You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Architektenpreis

DETAIL Preis 2011

DETAIL lobt gemeinsam mit der Weltleitmesse BAU 2011, den ideellen Partnern Bayerische Architektenkammer und Architectural Society of China sowie Kooperationspartnern aus der Baubranche weltweit den DETAIL Preis 2011 unter dem Motto "Ästhetik und Konstruktion" aus. Gesucht werden realisierte Bauwerke, die sich in besonderem Maße durch gut gestaltete, zukunftsorientierte und technisch innovative Details innerhalb eines herausragenden Gesamtentwurfs auszeichnen.


Wettbewerbsaufgabe

Im Mittelpunkt der Auslobung steht das innovative Detail innerhalb eines herausragenden Gesamtentwurfs. Dabei geht es nicht allein um die Lösung technischer Probleme, sondern vielmehr um die Rolle des Details als Wesen bestimmendes Teil eines Ganzen. Das innovative Detail prägt den Gesamtentwurf und trägt umgekehrt die Idee des Ganzen in sich.

Jedes Material hat spezifische Eigenschaften, die seine Konstruktion und Ästhetik und letztlich auch seine Detailausbildung bestimmen. Über den materialunabhängigen DETAIL Preis 2011 hinaus, werden Sonderpreise in den Materialkategorien Glas und Stahl ausgelobt sowie die materialunabhängigen Sonderpreise Interior und Green Architecture vergeben. Der Sonderpreis Studenten vervollständigt das Spektrum der Preise, die sich an Architekten richten.


Kategorien

DETAIL Preis 2011
DETAIL Ehrenpreis 2011
beide unterstützt durch BAU 2011

Materialpreise:
Sonderpreis Glas unterstützt durch OKALUX
Sonderpreis Stahl unterstützt durch JOSEF GARTNER

Materialunabhängige Preise:
Sonderpreis Interior unterstützt durch DORMA
Sonderpreis Green Architecture unterstützt durch SIEGENIA-AUBI
Sonderpreis Studenten unterstützt durch die STO-STIFTUNG


Preisgeld

Die Gesamtpreissumme beträgt 20.000 €.
Die Jury wird die Verteilung im Rahmen der Jurysitzung festlegen.


Jury

Die internationale Jury wird in jeder Kategorie drei Projekte nominieren. Die Preisträger werden im Rahmen der DETAIL Gala 2011, der glamourösen Preisverleihung des DETAIL Preises, bekannt gegeben.

Mauro Gil-Fournier Esquerra, Estudio SIC, Madrid, ES
Prof. Harry Gugger, Harry Gugger Studio, Basel, CH
André Kempe, Atelier Kempe Thill, Rotterdam, NL
Prof. Regine Leibinger, Barkow Leibinger Architekten, Berlin, DE
Christian Schittich, Chefredakteur DETAIL, München, DE


Preisverleihung DETAIL Gala 2011

Die Preisverleihung findet als Galaveranstaltung während der BAU 2011 am 19.01.2011 in München statt. Alle nominierten Arbeiten werden in zwei parallelen Ausstellungen, auf der BAU 2011 und im Rahmen der Preisverleihung gezeigt.

Zur Einreichung

Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.