You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Architektonische Haut

Die extrem leichten Keramikplatten von Laminam sind nur 3 mm stark und können bis zu 3 x 1 m groß sein. Das Material ist härter als Granit, leichter als Aluminium und mit den für Glas und Naturstein geeigneten Techniken bearbeitbar. Die abriebfeste, kratzunempfindliche Porzellanoberfläche ist hygienisch und leicht zu reinigen. Philippe Starck gestaltete mit der Kollektion »Oxide« den Poolbereich im jüngst eröffneten South Beach Hotel in Singapur.

Weitere Informationen: Laminam S.p.A, Fiorano Modenese (IT)

Kurze Werbepause

Keramikplatten von Laminam

Foto: Hersteller

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 1+2/2017
Umnutzung, Ergänzung, Sanierung

Umnutzung, Ergänzung, Sanierung

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.