You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Architektur + Fotografie III

Noch bis zum 26. April zeigt die Architektur Galerie Berlin die Werke der drei zeitgenössischen Fotografen Roger Frei, Andreas Gehrke und Stefan Oláh. Das verbindende Element der Ausstellung ist die Auseinandersetzung der Arbeiten mit der Aneignung unterschiedlicher Lebensräume. Im Gegensatz zur klassischen Architekturfotografie, in der meist das neu fertiggestellte Gebäude im Mittelpunkt steht, wird hier die Aufmerksamkeit auf die nicht von Architekten gestaltete Umwelt gelenkt. Neben ihren Auftragswerken haben sich die Fotografen mit der Alltagsarchitektur und ihren Nutzern beschäftigt.

Ort: Architektur Galerie Berlin, Karl-Marx-Allee 96, 10243 Berlin
Dauer: 14. März – 26. April 2014

Roger Frei, ein Schweizer Architekturfotograf, zeigt in seiner aktuellen Serie „Aedes“ wie Bewohner ihr unmittelbares Wohnumfeld verändern und so der anonymen Architektur einen individuellen Charakter verleihen.

Komposition Foto: Roger Frei
Komposition Foto: Roger Frei

Der Berliner Andreas Gehrke führt den Besucher mit seiner Arbeit „Brandenburg“ auf das brandenburgische Land mit seinen kaum sichtbaren Spuren menschlicher Nutzung und anonymer Alltagsarchitektur.

Foto: Andreas Gehrke
Foto: Andreas Gehrke

Einen ganz anderen Aspekt der Aneignung des öffentlichen Raumes zeigt Stefan Oláh mit seiner Serie „95 Wiener Würstlstände“, die die Gestaltung der Verkaufsstände in Wien dokumentiert.

Würstelstand 3. Kegelgasse Foto: Stefan Oláh

Eröffnung: Donnerstag, 13.03.2014, 19.00 Uhr
Begrüßung: Ulrich Mueller
Einführung
: Christina Graewe
Architektur Generator Berlin
Donnerstag, 24.04.2014, 14.00 Uhr

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.