You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Architekturbiennale 2020

Ihr Thema könnte angesichts des Gesundheitsnotstands in Venetien, in Italien und der Welt nicht aktueller ausfallen. Denn Hashim Sarkis, Direktor der diesjährigen internationalen Ausstellung und Dekan der School of Architecture and Planning am Massachusettts Institute of Tecnology (MIT), sucht Antworten auf die Frage „Wie werden wir zusammenleben?“. Sarkis legt diese Frage auch politisch aus, im Sinne struktureller Probleme der zeigenössischen Gesellschaft sowie internationaler Krisen, die gemeinsam bewältigt werden müssen.  
Insgesamt werden in der diesjährigen Hauptausstellung Werke von 114 Teilnehmern aus 46 Ländern gezeigt, der Frauenanteil beträgt 50 Prozent. Zum Wettbewerb um den Goldenen Löwen für den besten nationalen Beitrag der Biennale sind 63 Länder angemeldet, erstmals sind auch Grenada, der Irak und Usbekistan vertreten. Die Länderbeiträge sind wie gewohnt in den Pavillons in den Giardini, in den Ausstellungsräumen im Arsenale sowie an verschiedenen Orten im historischen Zentrum der Lagunenstadt zu sehen.

 

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 4/2020
DETAIL 4/2020, Nachverdichtung

Nachverdichtung

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.