You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Attraktive Büros in renovierten Silotürmen

Novelis, Silotürme, Aluminium

Auf einem ca. 100?000 m2 rekultivierten Industriegelände im niederländischen Halfweg präsentieren sich zwei beeindruckende Silotürme einer ehemaligen Zuckerraffinerie. Ein überzeugendes Gestaltungskonzept und der Einsatz hochwertiger Materialien waren ausschlaggebend bei der Sanierung der beiden 50 m hohen Silotürme mit jeweils 30 m Durchmesser durch das renommierte Amsterdamer Architektenbüro Soeters van Eldonk. Mit diesem Projekt wurden in jedem Turm bis zu zehn Etagen mit insgesamt über 15?000 m2 Nutzfläche geschaffen, die jetzt überwiegend als Büroflächen genutzt werden.

Novelis, Silotürme, Aluminium

Auffällig und ausdrucksstark zeigt sich vor allem die attraktive Aluminiumfassade, die durch ihre Symmetrie attraktive Akzente setzt. Die hinterlüftete Fassade besteht aus Aluminium-Paneelen, die auf einem speziellen Rollformer gefertigt und waagerecht auf einer senkrecht verlaufenen Unterkonstruktion verdeckt angebracht wurde. Ein wesentliches gestalterisches Element ist auch die integrierte rautenfömige Aluminium-Fensterkonstruktion, die wie nachträglich aufgesetzt wirkt, jedoch in die vorgehängte Aluminiumfassade eingebaut und zusätzlich mit markanten Rahmenelementen verblendet wurde. Funktions-Isoliergläser mit Sonnenschutz sorgen zudem für eine ausreichende Tageslichtausleuchtung im gesamten Gebäude. Darüber hinaus wurden die Silos mit einer Wärmedämmung versehen, die der Energiebedarfsberechnung entspricht.

Mit diesem erfolgreichen Sanierungsprojekt wurde das Architektenbüro Soeters van Eldonk mit dem Benelux Aluminium Award ausgezeichnet. Dieser Preis würdigt jedes Jahr die gelungensten Renovierungsprojekte, bei denen wertvolle alte Bausubstanz erhalten bleibt und Aluminium als dominierendes Material bei der Sanierung eingesetzt wird. Farbaluminium von Novelis bietet vielfältige individuelle und zeitgemäße Gestaltungsmöglichkeiten im Bereich der Gebäudebedachung und Fassadenbekleidung. Vom leuchtend hochglänzenden Farbton bis zum dezenten Metallic-Schimmer – das breite Farbprogramm ermöglicht sowohl farbige Kontrastpunkte als auch die farbliche Angleichung an das bauliche Umfeld und gewährt damit hohe Flexibilität bei Detaillösungen. Die Vorteile von Aluminium sind Qualität, Wirtschaftlichkeit, Wartungsfreiheit, das leichte Gewicht sowie extreme Widerstandsfähigkeit und Stabilität.

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 12/2009

Experimentelles Bauen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.