You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Aufgelöster Fliegerhorst in Kaufbeuren

Aufgelöster Fliegerhorst in Kaufbeuren, Lageplan
Lageplan

Die Schließung der „Technischen Schule der Luftwaffe 1“ bedeutet für Kaufbeuren einen erheblichen städtebaulichen und strukturellen Funktionsverlust. Unter dem Thema "Stadt im Wandel – Start in eine innovative Entwicklung" sucht die Stadt auf gestalterischer, funktionaler und wirtschaftsstruktureller Ebene nachhaltige Impulse für die Stadtentwicklung insbesondere in den Feldern Forschung und Bildung mit den dazugehörigen Produktionsbereichen.

Vorstellung ist es, das Areal im Sinne eines Campus zu entwickeln und interdisziplinäre Synergien zu ermöglichen. In diesem Kontext sind auch anspruchsvolle Freizeit- und Sporteinrichtungen vorstellbar. Zukunftsweisende Wohnungsangebote sollen das vorhandene Spektrum ergänzen, um den Folgen des demografischen Wandels ebenso wie der Vereinbarkeit von Familie und Beruf Rechnung zu tragen. Gesucht wird ein robustes und langfristig flexibles städtebauliches Konzept, das den differenzierten Nutzungsanforderungen gerecht wird und eine phasenweise Entwicklung ermöglicht sowie die herausragende Rolle der Landschaft integriert.

Gewinner: Fasten Your Seat Belt!
Team: Quintana Zazurca Ana, Romero Moreno Sergio, Lurbes Soriano Elisenda (alle Spanien), Sgarbossa Giorgia (Italien)

Aufgelöster Fliegerhorst in Kaufbeuren, Vegetation
Vegetation
Aufgelöster Fliegerhorst in Kaufbeuren, landwirtschaftliche Flächen
Landwirtschaftliche Flächen
Aufgelöster Fliegerhorst in Kaufbeuren, Gewässer auf dem Gelände
Gewässer
Aufgelöster Fliegerhorst in Kaufbeuren, Bebauung
Bebauungsplan

Das Entwurfskonzept ist hervorragend in die Allgäuer Voralpenlandschaft und die baulichen Strukturen der Umgebung eingebettet. Die Ausformulierung der zentralen Grünbereiche und deren Vernetzung mit der Umgebung ist sehr effektiv. Auf intelligente Weise unterscheidet das Projekt in einen klar definierten städtischen Park, zum Stadtzentrum hin orientiert, und einen offen konzipierten extensiven Landschaftspark für den größeren Teil des Areals.

Die Start- und Landebahn wird als gestalterisches Element bewahrt und ist als zentrale Sichtachse in die Landschaft eine besondere Attraktion. Das Entwicklungskonzept baut auf bestehenden Verbindungen auf und garantiert so eine einfache und gute Erschließung des Areals. Dadurch wird auch sichergestellt, dass neue Entwicklungen in verschiedenen Phasen erfolgen können. Die Gliederung des Areals bietet einen robusten Rahmen für flexible Entwicklungen in der Zukunft. Das Projekt wählt wirtschaftlich vernünftige Mittel und bietet eine kohärente Gesamtkonzeption.

Aufgelöster Fliegerhorst in Kaufbeuren, Skizze
Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.