You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Aufzugsystem lässt der Gestaltungskreativität freien Lauf

Aufzugsystem von Schindler

Schindler setzt der geringen Gestaltungstoleranz bei Standardaufzügen mit dem neuen Design-Konzept »Liberta« für das Erfolgsmodell »Schindler 3300« die Freiheit entgegen, dass persönliche Vorstellungen ganz gezielt umgesetzt werden können. Für die Planung eines individuellen Kabinendekors können Farben, Oberflächen, Böden und Decken aus unterschiedlichen Dekorlinien frei miteinander kombiniert werden. So entsteht für jedes Gebäudeumfeld eine hochwertige Kabinengestaltung und Sonderanfertigungen werden überflüssig. Der »Schindler 3300« ist der meistverkaufte Aufzug des Unternehmens und kann mit dem neuen Konzept auch hinsichtlich der Optik in jedes Gebäudeumfeld harmonisch integriert werden. Aus drei verschiedenen Dekorlinien können diverse Oberflächenvarianten und insgesamt 41 Farben frei miteinander kombiniert werden. Für die Rückwände steht auch eine Ausführung in Glas zur Verfügung. Daneben ermöglichen unterschiedliche Decken, Spiegel und Kabinentableaus individuelle Akzente. Mit den beiden Stilrichtungen »Round« und »Bracket« lassen sich wahlweise eine eher offene oder eine gradlinig-funktionale Kabinenatmosphäre erzeugen. Hergestellt wird dieser
Effekt durch entsprechend geformte Eckprofile, Handläufe, Decken- und Beleuchtungsvarianten. Die Kabine kann in 10-mm-Schritten und die Tür in 50-mm-Schritten angepasst werden. Die technischen Komponenten gestatten selbst bei beengten Raumverhältnissen eine nachträgliche Installation.

Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 10/2014

Innenraum und Licht

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.