You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Automatisch und bedarfsgerecht lüften

Abluftgerät Healthbox II von Renson

Mit einem neuen, intelligenten, natürlichen Wohnungslüftungssystem bietet Renson eine geeignete Lösung für die Lüftung nach DIN 1946-6. Sie kombiniert die kontinuier­liche, schallgedämmte Frischluftzufuhr mit der bedarfsgerechten Ableitung von ­verbrauchter Luft dank des Abluftgeräts »Healthbox II«. Durch dynamische CO2- und Feuchtigkeitssensoren und die »SmartZone-Technologie« wird in genutzten Räumen automatisch stärker abgelüftet, z. B. abends im Wohn-, nachts im Schlafzimmer. So wird ein gesundes Innenraumklima erzeugt und eine maximale Energieersparnis erreicht. Die Steuerungsmodule sind nach der Art des Raums programmierbar. Die Healthbox II kann mit einem 4-Stufen-Schalter bedient werden. Eine Alternative ist das TouchDisplay. Es sorgt dafür, dass sich der Bewohner permanent über die Qualität der Luft in der Wohnung, das Niveau der Lüftung, das laufende Programm etc. infor­mieren kann. Dank eines integrierten CO2-Messgeräts kann über das Display konti­nuierlich das CO2-Niveau in der Wohnung angeben werden.

Abluftgerät Healthbox II von Renson
Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 10/2012

Tragwerke

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.