You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Baden mit Bergkulisse

Frei stehende Badewanne von Victoria + Albert
Alle Fotos: www.arnica-scuol.ch

Für Urlauber mit Sinn für die Natur und das Außergewöhnliche gehört das Hotel Arnica im schweizerischen Scuol zur ersten Wahl. Die exklusiv gestalteten Zimmer wurden mit frei stehenden Badewannen von Victoria + Albert ausgestattet. Die modernen Produkte kommen in dieser natürlichen Um­gebung besonders charmant zur Geltung. Zum Hoteljubiläum entstand in diesem Jahr ein eigenwilliger Ergänzungsbau – eine Ellipse von Arvenholz ummantelt, ein langgezogenes Oval mit bodentiefen Panoramafenstern, schien dem ortsansässigen Architekten Teodor Biert am besten geeignet, die Natur ganz nah an das Hotel heranzuzoomen. Einfühlsam setzt die Inneneinrichtung dieses Wechselspiel von Natur und Architektur fort. Das Doppelbett, handwerklich ebenfalls aus Arvenholz gefertigt, ruht auf einem erhöhtem Podest. Die frei stehende Badewanne wurde als besonderer Clou gezielt in den Schlafbereich integriert. »Napoli« heißt das Modell aus »Quarrycast«, einer fein abgestimmten Mischung aus vulkanischem Kalk und erlesenen Harzen. Sie sorgt für langdauernde Wärme und einen glänzenden Wannenkörper.

Frei stehende Badewanne von Victoria + Albert
Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 11/2012

Bauen mit Beton

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.