You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Baugrundverdichtung

Injektionsverfahren von Uretek

Baugrund kann nachträglich Tragfähigkeit verlieren – massive Setzungen sind dann oft die schwerwiegende Folge. Uretek wirkt dem mit seinem Injektionsverfahren »UPP Hybridinjection« entgegen. Durch Injektion eines Expansionsharzes in vorgefertigte Geotextilien wird der Boden unterhalb des Fundaments nachverdichtet und dessen Tragfähigkeit erhöht, abgesackte Fundmente werden gefestigt bzw. angehoben.

www.uretek.de

Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 4/2013

Sanierung, Umnutzung, Ergänzung

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.