You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Bauhaus-Museum in Tel Aviv eröffnet


White City, Tel Aviv, Bauhaus Museum

Die „White City“ von Tel Aviv, Weltkulturerbe der UNESCO seit 2003, ergänzt seit dem 25. April 2008 ihr beeindruckendes Ensemble moderner Bauten um ein neues Bauhaus-Museum. Möbel, Grafiken und andere Objekte im Bauhaus-Stil können von nun an im Rahmen dieser einzigartigen architektonischen Umgebung bestaunt werden.

Die „White City“ von Tel Aviv, die 1909 gegründet wurde, beinhaltet die weltgrößte Ansammlung von Gebäuden im Bauhaus-Stil. Hier errichteten ab den 1930er Jahren jüdische Architekten, die zuvor in Europa studiert hatten und den neuen Stil mit in die Heimat brachten, rund 4000 Gebäude.

Nun wird diese einzigartige architektonische Sammlung um ein Bauhaus-Museum erweitert, das am 25. April 2008 eröffnet wurde. Die erste und laufende Ausstellung präsentiert eine Auswahl an Bauhaus-Möbel, Grafiken, Leuchten, Glas- und Porzellanwaren, die von bekannten Bauhaus-Künstlern wie Marcel Breuer oder Mies van der Rohe geschaffen wurden. Das Museumsgebäude selbst entstand in den 1920er Jahren und wurde ein Jahrzehnt später durch den Architekten Shlomo Gepstein im passenden Stil erweitert.

Weitere Informationen unter
www.white-city.co.il
Aktuelles Heft
DETAIL 12/2018
DETAIL 12/2018, Dächer

Dächer

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.