You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Bedrucktes Glas und Gold-Fassade

Bürogebäude in St. Petersburg von nps tchoban voss
Rückseitig bedruckte Glaspaneele lassen das Foyer in Gold erleuchten

In St. Petersburg verwandelten die Architekten von nps tchoban voss, Berlin, ein ehemaliges Krankenhaus in ein repräsentatives Bürogebäude. Die goldene Fassade ist das Typische dieses Umbaus, weshalb dieser Effekt dank bedrucktem Glas auch im halböffentlichen Innenraum Einzug halten konnte.

Die vorgehängte Fassade des neuen Geschäftshauses Obuhov besteht aus Aluminiumpaneelen in Goldmetallic-Lackierung. Dafür entwarfen die Architekten ein von Wasser und Wellen inspiriertes dreidimensionales Design, das die Flächigkeit der Fassade auflöst. Durch bis zu fünf Zentimeter tiefe, eingeprägte Wellen entsteht ein bewegtes Licht-und-Schatten-Spiel auf der Fassadenfläche.

Dieses Markenzeichen des Gebäudes sollte sich auch in den halböffentlichen Innenbereichen wieder finden. Dafür ließen nps tchoban voss Architekten die Fassadenelemente mit den charakteristischen Lichtreflexen abfotografieren. Nach einer Vergrößerung des Motivs und mit herausgearbeiteten Kontrasten dienten die Fotografien als Grundlage für die digital bedruckten Glaspaneele von OKALUX, die im gesamten Lobbybereich als Wandbekleidung zum Einsatz kommen. Die neu entwickelten Paneele bestehen aus rückseitig mit OKACOLOR bedrucktem Einscheibensicherheitsglas (ESG), das vollflächig auf MDF-Platten aufgeklebt und dann verdeckt montiert wurde. Die Reflexe der künstlichen Beleuchtung geben den fugenlosen Flächen zusätzliche Tiefenwirkung und lassen zugleich die Raumkanten verschwimmen.

 

Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.