You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Besserer Schallschutz

Unika Kalksandstein überzeugt durch Rohdichteklassen von 1,8 bis 2,2. Denn je ­höher die Rohdichteklasse (RDK) ist, desto besser ist der Schallschutz. Bei Mehrfamilien- oder Reihenhäusern sind die Wohnungs- und Haustrennwände neben dem Brandschutz auch für den nötigen Schallschutz sehr wichtig. Bei Wohnungstrennwänden be­trägt laut DIN 4109 die Mindestanforderung 53 dB. Dies erreicht Unika ­bereits mit der 20 cm dicken Unika-Kalksandsteinwand, RDK 2,0 beidseitig 10 mm geputzt. Bei Einfamilienhäusern, Doppel- und Reihenhäusern liegt die Anforderung bei 57 dB, was mit zweischaligen Haustrennwänden erreicht wird. Wenn das Gebäude unterkellert ist, genügen schon zwei Wände aus 11,5 cm dicken Unika Kalksandstein-Planelementen, RDK 1,8 mit beidsei­tigem Dünnlagenputz, die 64 dB im Erdgeschoss erreichen. Zusätzlich bietet Unika GmbH auch Plansteine und Planelemente mit der Rohdichteklasse 2,2 an, die für noch besseren Schallschutz sorgen.

Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 10/2012

Tragwerke

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.