You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Beste Aussichten: Bergpavillon von :mlzd

Auf einer auskragenden Stahlplattform ragt seit kurzem ein transparentes Gebäude über dem Berner Hausberg hervor. Der neue »Gurten Pavillon« von :mlzd Architekten ersetzt ein temporäres Festzelt, welches sich bislang an dieser Stelle befand und durch das benachbarte Restaurant Gurtenkulm betrieben wurde. Der allseitig verglaste Pavillon für bis zu 500 Gäste bietet nicht nur den schönsten Ausblick auf die Stadt Bern, sondern auch genügend Raum für funktionale und festliche Anlässe.

Architekten: :mlzd, Biel, Schweiz
Standort: Gurten, 3084 Wabern, Schweiz

:mlzd, Bergpavillon, Alexander Jaquemet, Bern, Gurten
Foto: Alexander Jaquemet

Das Dach des Pavillons liegt scheinbar schwebend auf dem ringsum verglasten Bauwerk: Am Rande verringert sich das Rahmenwerk des weit gespannten Dachs zu einer feinen Abschlussleiste. Das Tragwerk des Gebäudes besteht lediglich aus feingliedrigen, glänzenden und spiegelnden Massivstahlstützen. Sie garantieren einen ungestörten Ausblick ins Tal. Zusätzlich kragt der talseitige Teil des Pavillons über den Hang hinaus, während die andere Hälfte auf der befestigten Kante der terrassierten Umgebung ruht.

:mlzd, Bergpavillon, Alexander Jaquemet, Bern, Gurten
Foto: Alexander Jaquemet
:mlzd, Bergpavillon, Bern, Gurten
Grafik: :mlzd

Im bergseitigen, südlichen Teil des Pavillons befinden sich funktionale Räume wie Küche und Garderobe, die durch die Stützenreihe vom Festsaal abgetrennt sind. Zur Aufnahme von Windlasten und zur Gewährleistung der Erdbebensicherheit sind hier zusätzlich kreuzförmige Stahlseilverspannungen eingebaut. Die talseitige Fassade lässt sich in drei Abschnitten vollständig öffnen. An warmen Tagen können Gäste dann einen ungehinderten Ausblick in das Tal genießen.

:mlzd, Bergpavillon, Alexander Jaquemet, Bern, Gurten
Foto: Alexander Jaquemet
:mlzd, Bergpavillon, Alexander Jaquemet, Bern, Gurten
Foto: Alexander Jaquemet
:mlzd, Bergpavillon, Bern, Gurten
Grafik: :mlzd

Die schwarz gefasste Metallkonstruktion wird allseitig von außenliegenden gold schimmernden Sonnenschutzvorhängen umhüllt, die das Gebäude in einen warmen Farbton tauchen. Eine monumentale Messingtür und ein Terrazzoboden mit rötlich-gelber Kiesbeimischung sollen zusätzlich für eine festliche Atmosphäre bei Veranstaltungen sorgen.

:mlzd, Bergpavillon, Alexander Jaquemet, Bern, Gurten
Foto: Alexander Jaquemet

Entlang der auskragenden Nordfassade wird das Gesamtkonzept durch eine Kunst-am-Bau-Installation ergänzt: In den Terrazzoboden sind Aluminiumlettern eines Songtextes eingelegt, auf den raumtrennenden silbernen Vorhängen ist ein Horizont-Motiv abgebildet.

:mlzd, Bergpavillon, Alexander Jaquemet, Bern, Gurten
Foto: Alexander Jaquemet

Projektdaten:

Bauherr: Stiftung Gurten - Park im Grünen, Wabern
Team: Roman Lehmann, Stefan Leiseifer, Claude Marbach, Pat Tanner, Daniele Di Giacinto, Julia Wurst, Johannes Weisser, Moritz Werner
Gesamtprojektleitung: Genossenschaft Migros Aare, Direktion Bau, Schönbühl
Ingenieur: Tschopp Ingenieure GmbH, Bern
Bauphysik/Akustik: Gartenmann Engineering AG, Bern
Landschaftsarchitekten: Klötzli Friedli Landschaftsarchitekten AG, Bern
Kunst am Bau: Adrian Scheidegger, Bern
Geschossfläche: 700m² oberirdisch, 60m² unterirdisch

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.