You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Betonoptik pur – Kindertagesstätte in Karlsruhe setzt auf Raum zum Entdecken

Kindertagesstätte »KinderUniversum«

Ein schlichter Quader in dezentem Farbton, der gleichzeitig Massivität und Kompaktheit ausstrahlt – das war einer der Grundgedanken des Berliner Architekten José Gutiérrez Marquez für den Bau der Kindertagesstätte »KinderUniversum« in Karlsruhe. Genauso wichtig war es aber auch, den Kindern mit dem Bau jede Menge Freiräume zum Spielen, Lernen und Entdecken zur Verfügung zu stellen. Errichtet wurde das Gebäude aus rund 800 m3 Liapor-Leichtbeton LC 12/13 mit den Hauptbestandteilen Liapor-Körnung 0/4 und 4/8 mm sowie Liapor-Sand. Die Rezeptur entwickelte in Abstimmung mit Liapor die BKG Transportbeton GmbH & Co. KG in Iffezheim, die auch den Beton auf die Baustelle lieferte. Die Bauausführung übernahm die Bold GmbH & Co. KG in Achern. Der komplette Rohbau wurde innerhalb von nur fünf Monaten erstellt. Der Leichtbeton kam für die Errichtung der 24 cm starken Innenwände sowie der 40 cm mächtigen Außenwände zum Einsatz. Außen sorgt die helle Fassade in SB2-Sichtbetonqualität für das charakteristische, raue Erscheinungsbild des Gebäudes. Zusätzliche Akzente setzt das großformatige Fugen- und Ankerraster, das mithilfe von 2,40 x 3,30 m großen Schaltafeln erzeugt wurde. Die Sichtbetonoberfläche wurde abschließend mit einem Graffitischutz versehen. Ein weiterer Pluspunkt liegt im geringen Gewicht des Leichtbetons. Er ist gegenüber Normbeton um ein Vielfaches leichter, bietet dennoch eine höhere Festigkeit bei geringerer Dichte, eine besondere Widerstandsfähigkeit gegen Wasser und Frost sowie eine weitaus effizientere Wärmedämmung.


Kindertagesstätte »KinderUniversum«
Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 10/2014

Innenraum und Licht

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.