You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Fassade, Keramik, Bibliothek, Dornbirn, Moeding, Stefan Müller-Naumann

Bibliotheksneubau in Dornbirn

Im österreichischen Dornbirn wurde 2019 die Stadtbibliothek von Christian Schmoelz und Dietrich Untertrifaller Architekten fertiggestellt. Aus einem gemeinsamen Wettbewerbserfolg hervorgegangen, bietet der Neubau 1170 m2 Gesamtnutzfläche und damit Platz für fast 50 000 Medien. Aufgeteilt sind sie auf drei Ebenen. Zentraler Raum der Bibliothek ist das zweistöckige, von oben belichtete Foyer. Der Informations- und Ausleihbereich befindet sich im Erdgeschoss. Die Bibliothek ist als freigeformter Pavillon aus vier verbundenen Parabeln in Stahlbetonbauweise mit einer zweischaligen Fassade errichtet. Die innere Fassadenschicht besteht aus raumhohen, in Fächern angebrachten Holz-Alu-Fenstern. Die äußere Hülle ist aus 7714 einzelnen, 120 × 60 cm großen Keramikbaguettes von Moeding konstruiert. Diese sind auf einer Stahlunterkonstruktion befestigt und vertikal und diagonal gekippt. Als Schattenspender reduzieren sie gleich­zeitig den Energiebedarf. Das längliche Format und die vertikale und schräge Anordnung der Keramikelemente, aber auch ihr gebrochenes Weiß und ihre pergamentartige Struktur wecken die Assoziation an Bücher, Buchstaben und Zahlen.

Weitere Informationen unter:
www.moeding.com

Fassade, Keramik, Bibliothek, Dornbirn, Moeding, Stefan Müller-Naumann

Foto: Stefan Müller-Naumann

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 6/2021
6/2021

Cradle to Cradle – CO2 Neutral – Plus Energy – Low Tech – Recycling

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.