You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Blick hinter die Kulisse der Bauforschung

Rund 70 Wissenschaftler und Forscher aus Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Unternehmen präsentierten sich gegenseitig zu den dritten »Projekttagen der Bauforschung« in Bonn ihre aktuellen Projekte und Zwischenstände. Dabei ging es nicht nur darum, den Fördermittelgeber, die Forschungsinitiative Zukunft Bau von BMUB und BBSR, über den aktuellen Stand zu informieren, sondern auch darum, Synergien zwischen den Forschungsvorhaben und einen Mehrwert für alle zu schaffen.

An zwei Tagen wurden in drei parallel stattfindenden Vorträgen Projekte in den Bereichen Innovationen in Beton, Gebäudeautomation, Energieeffizienz, Neue Materialien, Holzbau, Speichermassen, Qualitätssicherung, Sanieren + Wohnen sowie dem Umgang mit historischer Substanz vorgestellt. Einen verhältnismäßig großen Anteil nahmen dabei die Forschungsarbeiten ein, die sich mit neuen Betonmaterialien und -verarbeitungstechniken befassen. Neben Projekten, die sich unterschiedlichen Aspekten der Weiterentwicklung von Ultra-Hochleistungsbeton befassen, ist auch der Einsatz von Leichtbeton weiterhin ein aktuelles Thema der Bauforschung.

Interessierte, die sich ebenfalls einen Blick über den aktuellen Stand der Bauforschung verschaffen wollen, können dies übrigens auf der Internetseite der Forschungsinitiative Zukunft Bau tun. Dort sind unter Forschung/Projekte alle laufenden und abgeschlossenen Forschungsvorhaben aufgeführt.

Bewerbung Forschungsförderung 2016
Noch bis zum 30. Juni können Sie sich dort auch mit Projekten zur Förderung bewerben. Die Schwerpunkte für innovative Projekte liegen auf dem kostengünstigen Wohnungsbau, der Energieeffizienz und den erneuerbaren Energien.

Bewerbung Auftragsforschungen 2016
Das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) hat aktuell 13 Forschungsleistungen ausgeschrieben und ruft alle Interessierten zur Abgabe von Angeboten auf. Die Aufrufe umfassen Themenbereiche wie Nachhaltiges Bauen, Baurecht, Bautechnik bis hin zu Fotodokumentationen. Erforderliche Leistungen sind beispielsweise Grundlagenermittlung, wissenschaftliche Begleitung von Arbeitsgruppen oder die Erstellung von Arbeitshilfen und Leitfäden.

Förderung von Modellvorhaben von Variowohnungen
Die Antragsfrist für Projektskizzen von Modellvorhaben zum nachhaltigen und bezahlbaren Bau von »Variowohnungen« wurde bis zum 30. September 2016 verlängert. Seit November 2015 unterstützt das Bundesbauministerium den Bau von innovativen Wohnbauten für Studierende und Auszubildende (Variowohnungen). Jedes förderwürdige Projekt erhält eine Investitionszuwendung von maximal 500 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche und 70.000 Euro für eine wissenschaftliche Begleitung. Insgesamt stehen 120 Millionen Euro aus dem Zukunftsinvestitionsprogramm der Bundesregierung bereit. Um eine Förderung bewerben können sich sowohl Institutionen und Unternehmen als auch private Bauherren. 

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.