You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Bodenbekleidung von Terrassen: Veredeltes Holz

Holzdielen von Mareiner Holz GmbH
Alle Fotos: Hersteller

In Zeiten ökologischen Bewusstseins verspricht das steirische Unternehmen Mareiner Holz GmbH eine umweltfreundliche Alternative zu tropischen Harthölzern. Für die Bodenbekleidung von Terrassen fällt hier die Wahl auf thermisch behandelte und veredelte Esche, Eiche oder Kiefer. Mit den zugehörigen Namen »Wörthersee«, »Gardasee« und »Mondsee« soll die Nähe zu Natur und Wasser verdeutlicht werden, die Holzdielen eignen sich für den Einsatz im Außen- und Nassbereich gleichermaßen. Mit einer Hochtemperaturbehandlung von 190 bis 215 °C wird die natürliche Lebensdauer des Holzes verlängert, dazu bleibt es formbeständig und unanfällig gegen Pilzbefall.

Darüber hinaus führt der Holzverarbeiter das neuartige Kebony-Holz im Programm. Über eine ursprünglich in Norwegen entwickelte Technologie wird die Zellstruktur nachwachsender, weicher Hölzer, wie Kiefer, mithilfe einer biobasierten Flüssigkeit verändert. Dadurch ist das Material um das Sieben- bis Neunfache dauerhafter als die unbehandelte Variante, hierfür gewährt der Hersteller 30 Jahre Garantie.

¥  Mareiner Holz GmbH
 +43 (0)3864 4650-0
www.mareinerholz.at

Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 7+8/2015

Massive Bauten

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.