You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Brutalismus – Eine Neuentdeckung

Vortrag des Architekturforschers Florian Dreher im Vitra Design Museum in Weil am Rhein über die erstaunliche Neuentdeckung eines Architekturphänomens.

Ort: Vitra Design Museum, Charles-Eames-Str. 2, D-79576 Weil am Rhein
Datum: Donnerstag, 02.05.2013, 18:00 Uhr

Louis Kahn Brutalismus Vortrag Vitra Museum
Parlamentsgebäude in Dhaka, Bangladesch, Louis Kahn

Die Architektur des Brutalismus entstand in den 1950er bis 1970er Jahren und wurde maßgeblich durch das Material Beton geprägt. Beispiele dafür sind manche Werke von Louis Kahn, aber auch von Le Corbusier, Peter & Alison Smithson oder Paul Rudolph. Lange Zeit für ihre skulpturale Wucht kritisiert, werden die Bauten des Brutalismus heute als Ikonen ihrer Zeit wiederentdeckt, da sie einen neuen, radikalen Umgang mit Materialien und Oberflächenstrukturen propagierten.

Vom 23. Februar bis zum 11. August 2013 präsentiert das Vitra Design die erste Retrospektive über den legendären amerikanischen Architekten Louis Kahn seit über 20 Jahren. Die Ausstellung umfasst eine bislang noch nie präsentierte Vielfalt an Architekturmodellen, Originalzeichnungen, Reiseskizzen, Fotos und Filmen.
Im Rahmen dieser Ausstellung findet das Architekturgespräch über Brutalismus statt.
Eintritt frei, ohne Anmeldung

design-museum.de

Zum Artikel "Louis Kahn - The Power of Architecture"

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.