You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Bucholz McEvoy Architects im Glashaus


DAZ, Deutsches Architekturzentrum, Glashaus

Vom 16. Juli bis zum 24. August 2007 stellt das Büro Bucholz Mc Evoy Architects (BMcEA) seine Arbeitsweise exemplarisch im Rahmen der Glashaus-Reihe für junge Architekten im Deutschen Architektur Zentrum DAZ in Berlin vor. BMcEA zählen zu den erfolgreichsten jungen Architekturbüros Irlands. Parallel zur Ausstellung eröffnet das Büro in Berlin seine erste Dependance im Ausland.

Ihre Projekte verbinden Ökologie und Design mit außergewöhnlichen Lösungen und wurden mehrfach u.a. vom Royal Institute of British Architects und dem Royal Institute of Irish Architects ausgezeichnet. Nachhaltigkeit ist für BMcEA nicht nur ein trendiges Schlagwort, sondern bildet die Grundlage für jeden Entwurf des Büros. Bereits mit ihrem ersten realisierten Gebäude, dem Fingal County Council, setzten die Architekten neue Maßstäbe für nachhaltiges, energieeffizientes Design im Bereich Öffentlicher Bauten in Irland. Das Parlamentsgebäude wurde u.a. für den Mies van der Rohe Preis 2001 nominiert. Seit diesem ersten Projekt ist die Zahl der Mitarbeiter auf 23 Architekten angewachsen und das Büro hat mehr als 20 Bauten für öffentliche und private Auftraggeber realisiert.

In der Ausstellung im Deutschen Architektur Zentrum präsentieren Bucholz McEvoy Architects u.a. 1:1 Konstruktionsausschnitte, Arbeitsmodelle sowie Zeichnungen und Skizzen, die den Entwurfs- und Realisierungsprozess für Elm Park anschaulich visualisieren.

GLASHAUS_04 Bucholz McEvoy Architects startet am 13. Juli 2007 um 19 Uhr mit einer Vernissage im DAZ_Glashaus, natürlich in Anwesenheit der Büroinhaber Merritt Bucholz und Karen McEvoy. Bucholz McEvoy Architects. >> mehr unter daz.de
Aktuelles Heft
DETAIL 1+2/2020
DETAIL 1+2/2020

Fenster und Fassaden

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.