You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Bürotüren für alle Ansprüche

Bürozugangstüren sind mit einer Schallschutzfunktion von bis zu 37 dB ausgestattet, sensible Bereiche, wie Vorstandsetagen und Vorgesetztenbüros, sogar mit einem Wert von bis zu 50 dB. Immer öfter werden Bürotüren mit Zutrittskontrollsystemen ausgestattet. Diese ermöglichen die Organisation von Zutrittsberechtigungen in einzelne Bereiche und können mithilfe von Transpondersystemen berührungslos und somit besonders hygienisch erfolgen.

Dort, wo erhöhte Sicherheit gefordert ist, wie in Banken oder Ämtern, können die Bürotüren zudem einbruchhemmend in den Widerstandsklassen RC 2, RC 3 oder RC 4 ausgestattet werden. Für Eingangsbereiche, in denen Repräsentativität und Diskretion wichtig sind, ist ein erhöhter Schallschutzwert von mindestens 42 dB und der Einsatz diverser Sichtschutzmöglichkeiten erforderlich, z. B. innen liegende Jalousien oder Spezialgläser, die auf Wunsch opak geschaltet werden können. Diese Zusatzfunktionen ermöglichen es, Büroräume trotz Sichtschutz offen zu gestalten.

Weitere Informationen: Schörghuber Spezialtüren KG, Ampfing

Kurze Werbepause

Bürozugangstüren von Schörghuber

Foto: Daniel Vieser

Bürozugangstüren von Schörghuber

Foto: Hersteller

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 7+8/2016
Kostengünstig Bauen

Kostengünstig Bauen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.