You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
ALHO Systembau, Container, Künstlerateliers, München

Bunte Künstlerateliers

Auf dem Gelände der einstigen Münchner Luitpoldkaserne entsteht derzeit ein neues Stadtquartier. Dort schuf nun der ortsansässige Architekt Michael Beck ein temporäres Künstlerzentrum in Containerbauweise. Die Anlage setzt sich aus vier Einzelgebäuden mit insgesamt 98 Containern der Baureihe Fagsi Energy zusammen. Die Bauten beherbergen 20 Büro- und Ateliereinheiten, neun Werkstätten sowie ein Künstler-Café und sind, bis auf den dreigeschossigen Kopfbau, zwei Geschosse hoch. Zur Straße präsentieren sich die in Profilblech gehaltenen Fassaden in unterschiedlichen Farben, nach innen in einheitlichem Mint-Grün. Vor- und zurückspringende sowie auskragende Elemente lassen Außenräume mit verschiedenen Aufenthaltsqualitäten entstehen. In die Modulreihen wurden auch zitronengelbe Hochseecontainer integriert. Diese werden als Lager genutzt. 

www.alho.com

Kurze Werbepause

ALHO Systembau, Container, Künstlerateliers, München

Foto: Alho Holding

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 11/2020
DETAIL 11/2020

Einfach bauen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.