You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Chinesische Nationalbibliothek eröffnet

Bilder: Hans Schlupp, Peking

Die Chinesische Nationalbibliothek in Peking wurde am 09. September 2008 im Beisein des chinesischen Kulturministers Cai Wu offiziell eröffnet. Der Entwurf stammt von KSP Engel und Zimmermann Architekten, die den internationalen Wettbewerb für das Projekt im März 2003 für sich entscheiden konnten.

Aufgabe war die Erweiterung der bestehenden Bibliothek um eine Fläche von 77.000 m² für ca. 12 Mio. Bücher. Der Entwurf von KSP Engel und Zimmermann für die Chinesische Nationalbibliothek greift Elemente der traditionellen chinesischen Architektur auf und interpretiert diese neu. Sockel, Säulenordnung und ein schwebendes Dach sind in der chinesischen Baugeschichte stilistische Elemente, die den bedeutenden, meist öffentlichen Bauten, vorbehalten waren.

Der Neubau soll inhaltlich und architektonisch die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft verknüpfen. Ein wichtiger zukunftsweisender Bestandteil der Erweiterung ist die "Digitale Bibliothek", die in der weit gespannten Stahlkonstruktion des Daches untergebracht ist.

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.