You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Compacfoam

BAU 2013: Compacfoam Dämmschwelle

Die Montage von hoch wärmegedämmten Bauelementen im Rohbaustadium erfordert in der Planung und in der Ausführung eine Materialauswahl, die unterschiedlichsten Beanspruchungen standhalten muss. Besonders bei bodentiefen Türanlagen wie Fenstertüren sowie Schiebe- und Faltschiebetüren stellt die lastabtragende Unterfütterung der Außenfensterbank nicht selten eine besondere Herausforderung dar. Die Compacfoam-Kombinations-Dämmschwelle kann hier mit verschiedenen Neigungswinkeln und Ausladungen eingesetzt werden. Dabei orientiert sich die Profilkontur unterhalb des Türrahmens an dem verwendeten Profilsystem; Ausladung und Neigungswinkel an der Geometrie der Fensterbank und des vorhandenen oder zum Einsatz kommenden Wärmedämmverbundsystems.

www.compacfoam.de
Stand C1.116

Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 1+2/2013

Transparent und Transluzent

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.