You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Consense 2011: Bestandsbau mit Perspektiven

Der diesjährige Consense-Kongress in Stuttgart (29. und 30. Juni) wird sich vor allem mit dem Bauen im Bestand befassen. Nun hat die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) erstmals Einzelheiten zum Programm bekannt gegeben. Als „Keynote Speaker“ werden der Philosoph Peter Sloterdijk und der Designer Bruce Mau erwartet.

Weitere Referenten in den Plenumsvorträten und –diskussionen des Kongresses werden unter anderem Gordon Gill (Adrian Smith + Gordon Gill Architecture, Chicago), Thomas Auer (Transsolar, Stuttgart), Till Schneider (schneider + schumacher Architekturgesellschaft, Frankfurt) und Prof. Norbert Fisch (Institut für Gebäude- und Solartechnik, TU Braunschweig) sein.

Die rund 20 Workshops der „Consense“ befassen sich teils mit Detailfragen der Gebäudezertifizierung, aber auch mit Produktinnovationen, Fördermitteln, Themen der Immobilienwirtschaft, („Green Lease“), dem nachhaltigen Facility Management und mit baukonstruktiven Themen, etwa der textilen Architektur oder mit Sonnenschutzsystemen.

Kongressbesucher profitieren noch bis zum 30. April 2011 von einer Ermäßigung von 20% auf alle Zwei-Tages-Tickets. Die Fachmesse kann auch unabhängig vom Kongress besucht werden.

Das vollständige Programm der Consense steht auf der Internetseite der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen www.dgnb.de bereit.

Termin:
29./30. Juni 2011

Veranstaltungsort:
Messe Stuttgart

Kongressgebühren (1 Tag/2 Tage):
DGNB Mitglieder 180 EUR/ 260 EUR
Kammermitglieder 240 EUR/ 360 EUR
Nichtmitglieder 360 EUR/ 520 EUR
Studenten 60 EUR/ 120 EUR

20 % Frühbucherrabatt auf 2-Tagestickets bis 30.04.2011

Weitere Informationen:
messe-stuttgart
dgnb

Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.