You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Dachgarten: Schären in Kopenhagen

Dieser Teilbereich des nunmehr insgesamt 440 m langen, öffentlichen Grünbereichs, der sich über die Dächer vom Reichsarchiv kommend erstreckt, zitiert die für die Ostseeküste typischen Felseninseln, die Schären. Die unregelmäßigen Formationen bilden symbolische Inseln mit aufwendiger Bepflanzung inmitten der Fußgängerwege über dem Hotel- und Kongresskomplex, das vom Architekturbüro Kim Utzon entworfen wurde. Die anspruchsvolle Dachbegrünungstechnik stammt vom Gründachspezialisten Zinco, zum Einsatz kam der Systemaufbau »Dachgarten«. Die Basis stellte eine bereits vorhandene, wurzelfeste Dachabdichtung dar, auf der Isolierschutzmatte, Drän- und Wasserspeicherelement sowie ein mineralisches Tonziegelsubstrat verlegt wurden. Dieses sorgt für hohe Wasserspeicherung und eine Ableitung von Überschusswasser über das unterseitige Kanalsystem der Dränelemente. Systemerde in unterschiedlichen Höhen bilden den Untergrund für die Intensivbegrünung mit teils ortstypischen Pflanzen. Weitere Informationen: Zinco GmbH, Nürtingen

Kurze Werbepause

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 10/2015
Bauen mit Stahl

Bauen mit Stahl

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.