You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Dachsanierung: individuelle Note

Im Denkmalschutz spielt der Biberschwanzziegel eine wichtige Rolle bei der Dachsanierung. Bei Erlus entwickeln spezialisierte Mitarbeiter, die sowohl umfangreiche Kenntnisse in der Dachziegelherstellung haben als auch mit den Anforderungen der modernen Bauphysik vertraut sind, in enger Zusammenarbeit mit dem Denkmalschutz individuelle Lösungen. So zum Beispiel für die Pfarrkirche Sankt Paul in München.

Vorgabe des Landesamts für Denkmalpflege war, dass die 41,5 cm langen Biberziegel in gotischem Schnitt nach originalgetreuer Vorlage erneuert werden. Das Erzbischöfliche Ordinariat München und Freising forderte, einen Biber einzusetzen, der noch höhere Hagelfestigkeiten als der vor 120 Jahren eingedeckte Kirchenbiber aufweist. Entwickelt wurde ein Produkt, das Hagelkörnern mit einem Durchmesser von mindestens 6 cm trotzt.

Rund 100 000 Stück der 23 mm starken Biber in Klinkerqualität lieferte das
Unternehmen für die rund 5000 m2 große Kirche. Für zusätzliche Sicherheit sorgen spezielle Edelstahlsturmklammern für die Dachklinker sowie eine kopfseitige Doppel-Lochung der Biber zur Verschraubung geschnittener Ziegel.

Weitere Informationen: Erlus AG, Neufahrn

Kurze Werbepause

Pfarrkirche Sankt Paul

Foto: Hersteller

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 4/2016
Bauen mit Beton

Bauen mit Beton

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.