You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Dächer optimal nutzen – attraktive Wohnräume schaffen

Als einer von acht beteiligten Partnern präsentiert sich die Firma s: stebler mit ihren einzigartigen Produkten in den Bereichen Glas- und Metallbau in dem Branchenprojekt NEXT von WICONA. Das Konzept des NEXT basiert darauf, Unternehmen der Baubranche eine gemeinsame Plattform zu bieten. Architekten und alle anderen Interessenten haben somit die Gelegenheit, Produkte zu begutachten, die sonst nicht in einem gemeinsamen Rahmen zusammen zu finden sind. Das NEXT Studio bietet Raum für Innovation und auch einen attraktiven Rahmen für Events.

Diesen Rahmen für Events nutzt auch die Firma s: stebler und lädt am 27. September 2018 ab 16.00 Uhr zu interessanten Fachvorträgen und Objektbeispielen aus der Praxis ein.

Markus Stebler, Firmeninhaber und Gründer von s: stebler, wird die Einführung halten und dabei auch die firmeneigenen Innovationen und Weiterentwicklungen in den Bereichen Dachflächenfenster und Dachausstiegsysteme ansprechen. Mit dem Ziel, die besten Produkte für individuelle Ansprüche zu entwickeln, stellt s: stebler diese unter dem Grundsatz »wir beginnen dort, wo andere aufhören« auf den Prüfstand. Daraus entsteht eine dynamische Entwicklung, die Architekten und Fachleute begeistert. Die Produkte von s: stebler erfüllen höchste Qualitätsstandards. So auch der einzigartige Dachausstieg, der bezüglich Funktion und Ästhetik auf dem aktuellsten Stand der Technologie ist und dank filigraner und durchdachter Bauweise sogar den Denkmalschutz überzeugen kann.

Mit dem Ausbau sowie einer sinnvollen Nutzung von Räumen unter alten Dächern kann wertvoller Wohnraum entstehen. Bei undichten Flachdächern leidet der darunterliegende Wohnraum. Zahlreiche Gebäude im Bungalowstil aus den 1960er und 70er Jahren bedürfen der Renovierung, um die Lebensqualität für die Bewohner zu erhalten.

In diesem Zusammenhang wird Hr. Bastian Völler, Spezialist in architektonischer Denkmalpflege und ehemaliger Berater der Denkmalschutzbehörde Hanau, als weiterer Referent von Dachausbauten im historischen Kontext bis zum heutigen Tag einen Bogen schlagen und auf verschiedenste Ausbauarten im Dach eingehen. Hr. Kison, Produktmanager bei Sika Deutschland GmbH als weiterer Referent, kann aus seiner praktischen Erfahrung speziell auf die Herausforderung des Flachdachs eingehen, und die Zuhörer mit Tipps zur sicheren Abdichtung am Flachdach begeistern.

Eine Teilnahme an der Veranstaltung ist nur mit Anmeldung über Patrizia.Erhartdo not copy and be happy@steblerdot or no dot.ch möglich.

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.