You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Dämmung bei Unebenheiten

Sto, StoVentec, Stolit Effect, VHF, Wärmedämmung

Bei Putzrissen und großen Unebenheiten an bestehenden Fassaden kommt ein WDVS oft nicht infrage. Eine Alternative kann, wie z.B. bei einer Sanierung in München, das vorgehängte hinterlüftete Fassadensystem »StoVentec« von Sto AG sein. Für die Wärmedämmung kamen vlieskaschierte und hydrophob ausgestattete Steinwolleplatten zum Einsatz, als Putzträger StoVentec-Trägerplatten. Als Oberputz dient »Stolit Effect«.

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
10/2010

Bauen mit Holz

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.