You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

DAM Preis für Architektur 2012

Das Deutsche Architektur Jahrbuch, herausgegeben vom Deutschen Architekturmuseum (DAM), zeigt mit der Ausgabe 2012/13 erneut die besten Beispiele aktueller Architektur in Deutschland und Bauten deutscher Architekten im Ausland. Diesmal sind es 22 herausragende Gebäude, hinter denen ganz unterschiedliche Bauaufgaben stehen. Der DAM-Preis für Architektur in Deutschland 2012 geht an Max Dudler für den denkmalgerechten Um- und Weiterbau des Hambacher Schlosses.

Ort: Deutsches Architekturmuseum (DAM), Schaumainkai 43, D-60596 Frankfurt am Main
Eröffnung & Preisverleihung: 25. Januar 2013, 19 Uhr
Dauer: 26. Januar – 21. April 2013

DAM Preis für Architektur 2012
Umbau und Erweiterung Hambacher Schloss, Max Dudler, Foto: Stefan Müller

Die Jury aus Kuratoren, Architekten und Architekturkritikern unter Vorsitz von Roger Diener wählte einstimmig Max Dudlers Umbau und Erweiterung des Hambacher Schlosses zum Gewinner des DAM Preises.

Die Jury bescheinigt dem zeitgenössischen Eingriff „ein bewegliches Formenrepertoire, das sich weder kompromisslos am Jetzt orientiert noch diskret zurückhält sowie mit seiner autonomen Kraft und zugleich Beweglichkeit das Schloss stärkt“ (Roger Diener), „ein Weiterbauen am Projekt der europäischen Stadt mit der Schaffung eines grandiosen öffentlichen Platzes“ (Peter Cachola Schmal), „Zeitlosigkeit innerhalb einer rahmenden und stützenden Schutzschicht“ (Meike Weber) sowie „eine zeitgenössische Architektur, die weder Rekonstruktion noch Reparatur ist“ (Lars-Christian Uhlig).

DAM Preis für Architektur 2012
Umbau und Erweiterung Hambacher Schloss <br>Fotos: Stefan Müller
DAM Preis für Architektur 2012
DAM Preis für Architektur 2012
Lageplan Hambacher Schloss, Grafik: Max Dudler
DAM Preis für Architektur 2012
Terrasse Restaurant Hambacher Schloss, Foto: Stefan Müller
Umbau und Erweiterung Hambacher Schloss <br>Fotos: Stefan Müller
Festsaal

Weitere Projekte

DAM Preis für Architektur 2012
Besucherzentrum am Herkules, Kassel von Staab Architekten, Foto: Jens Achtermann
DAM Preis für Architektur 2012
Hochschule für Fernsehen und Film/Ägyptisches Museum, München von Peter Böhm Architekten, Foto: Christian Richter
DAM Preis für Architektur 2012
Stachus Passagen, München, Allmann Sattler Wappner. Architekten, Foto: Brigida González
DAM Preis für Architektur 2012
Metropol Parasol, Sevilla von Jürgen Mayer H. Foto: Thomas Spier
DAM Preis für Architektur 2012
Haus T Hochschule Bremerhaven, ksg mit Feldschnieders + Kister <br>Foto: Christian Richters
DAM Preis für Architektur 2012
Ke 12 Stadthaus, Memmingen, SOHO Architektur<br> Foto: Rainer Retzlaff

»Deutsches Architektur Jahrbuch 2012/13«, im Prestel-Verlag erschienen: 216 Seiten, 220 farbige Abbildungen, Deutsch/Englisch. Mit einem Vorwort der Herausgeber Peter Cachola Schmal und Christina Gräwe und zwei Essays: Bernhard Schulz zu konservativen Tendenzen in der Gegenwartsarchitektur und Stefan Klos zu „Weißen Elefanten“, dem schwierigen Erbe der Großsportbauten.


Weitere Informationen

www.dam-online.de

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.