You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Das Bauhaus im Bild. Die Fotosammlung Thomas Walther

Die Stiftung Bauhaus Dessau hat eine international hochkarätige Sammlung von originalen Bauhaus-Fotografien erworben, die nun erstmalig in einer Ausstellung gezeigt wird. Die Sammlung stammt von Thomas Walther aus Vaduz, der u.a. auch mit einer Collection am Museum of Modern Art in New York vertreten ist. Vorgestellt werden 59 Fotografien von 31 Lehrenden und Studierenden des Bauhauses in den Jahren von 1925 bis 1931. Die Bilder zeigen Szenen des Lebens und des Unterrichts sowie der Bühnenarbeit am Bauhaus Dessau, Dessauer Bauhausbauten und Bauhausprodukte der Studierenden.

Ort: Bauhausgebäude, Gropiusallee 38, D-06846 Dessau-Roßlau
Dauer: 5. Dezember 2012 - 24. Februar 2013

Das Bauhaus im Bild. Die Fotosammlung Thomas Walther, Ausstellung
© Stiftung Bauhaus Dessau

Bei der Neuerwerbung der Stiftung Bauhaus Dessau handelt sich um ein vielschichtiges Konvolut, das die Zeit des Dessauer Bauhauses von verschiedenen Seiten beleuchtet. "Das Bauhaus im Bild" zeigt Ikonen einer neuen fotografischen Ästhetik, Objektfotografie, aber auch Aufnahmen von Inszenierungen auf der Bauhausbühne und private Bilder, die vom Leben am Bauhaus zeugen. Darunter sind regelrechte Meisterwerke wie beispielsweise Herbert Bayers Aufnahme des "Pont Transbordeur in Marseille in einer ungewöhnlich schönen Version, der "Blick vom Berliner Funkturm" von László Moholy-Nagy, die schwarz-weiße Figurine im Bauhaustheater von T. Lux Feininger oder die Fotomontage mit Einzeichnungen zu Personen / Sphären von Kurt Kranz.

Andere Bilder verkörpern die Gestaltungsideen zur Fotografie am Bauhaus geradezu paradigmatisch: László Moholy- Nagys Bildpaar in Positiv und Negativ zum Baumschneiden, ebenso die Konstruktionsstudie mit dem hohen Kastenaufbau unter schrägem Schlagschatten von Lotte Stam-Beese oder ein (anonymes) Leporello mit Papierskulpturen aus dem Grundkurs. Zusätzlich zum ästhetischen Wert bietet die Neuerwerbung wertvolles Quellenmaterial zur weiteren Erforschung der Bauhausfotografie und natürlich des Lebens an der Hochschule für Gestaltung.

Das Bauhaus im Bild. Die Fotosammlung Thomas Walther, Ausstellung
Blick von der Pont Transbordeur, Marseilles, 1928, Herbert Bayer, Stiftung Bauhaus Dessau, Dauerleihgabe der Ernst von Siemens Kunststiftung <br>© VG BILD-KUNST Bonn, 2012 <br>Reprofotografie: Daniel Niggemann
Das Bauhaus im Bild. Die Fotosammlung Thomas Walther, Ausstellung
Blick vom Berliner Funkturm, 1928, László Moholy-Nagy, Stiftung Bauhaus Dessau, Dauerleihgabe der Ernst von Siemens Kunststiftung <br>© VG BILD-KUNST Bonn, 2012 <br>Reprofotografie: Daniel Niggemann

Zu den Foto­grafinnen und Fotografen gehören Herbert Bayer, Albert Braun, Paul Citroen, ­Edmund Collein, Erich ­Comeriner, T. Lux Feininger, Werner David Feist, Grit Kallin-Fischer, Kurt Kranz, Heinz Loew, Hannes ­Meyer, ­László ­Moholy-Nagy, Lotte Stam-Beese und ­Werner Zimmermann.

Neben dem neu erworbenen Konvolut werden in der von Daniel Niggemann und Christin Krause kuratierten Schau Bilder aus der bestehenden Fotosammlung der Stiftung Bauhaus Dessau gezeigt. Besonderes Highlight sind die Kommentare von wichtigen Künstlern wie Sasha Waltz oder Josef Haslinger, die den ausgestellten Stücke beigestellt werden. Darüber hinaus wird ein Überblick der Gesamt-Sammlung Walther gegeben: Vor ein paar Jahren hatte dieser einen Teil hiervon nach New York an das Museum of Modern Art veräußert. Diese Arbeiten werden, ebenso wie Beispiele von Amateurfotografien, die Walther jahrelang gesammelt hat und die 2000 in der Ausstellung "Other Pictures" im New Yorker Metropolitan Museum of Art gezeigt wurden, als Index-Übericht in der Ausstellung zu besichtigen sein.

Das Bauhaus im Bild. Die Fotosammlung Thomas Walther, Ausstellung
„Motto: Es gibt auch Beine ohne Dich - nur nicht so süss!“ (Auf dem Dach des Atelierhauses, Bauhaus Dessau), Fotograf: unbekannt © Stiftung Bauhaus Dessau, Reprofotografie: Daniel Niggemann
Das Bauhaus im Bild. Die Fotosammlung Thomas Walther, Ausstellung
Wolfgang Rössger, 1927, Fotograf: unbekannt <br>© Stiftung Bauhaus Dessau <br>Reprofotografie: Daniel Niggemann
Das Bauhaus im Bild. Die Fotosammlung Thomas Walther, Ausstellung
Gläser, 1930 von Gertrud Arndt, Stiftung Bauhaus Dessau/Archiv Alfred und Gertrud Arndt, Alexandra Bormann-Arndt und Hugo Arndt © VG BILD-KUNST Bonn<br> Reprofotografie: Daniel Niggemann
Das Bauhaus im Bild. Die Fotosammlung Thomas Walther, Ausstellung
Co-op. Construction 1926 von Hannes Meyer, Stiftung Bauhaus Dessau, Dauerleihgabe der Ernst von Siemens Kunststiftung<br> Reprofotografie: Daniel Niggemann
Das Bauhaus im Bild. Die Fotosammlung Thomas Walther, Ausstellung
Oskar Schlemmer mit seiner Frau Tut (rechts), Gunta Stölzl (2. v.li.) und seinen Kindern: Tilman, Jaina und Karin vor seinem Meisterhaus in Dessau, 1927/28 von T. Lux Feininger, Stiftung Bauhaus Dessau/Nachlass T. Lux Feininger / Janine Schlemmer; ­Bühnen Archiv Oskar Schlemmer, Reprofotografie: Daniel Niggemann
Das Bauhaus im Bild. Die Fotosammlung Thomas Walther, Ausstellung
Bauhaussportplatz, 1928; Albert Mentzel, Georg Hartmann, Myriam Manuckiam (koko) und Naftalie Rubinstein auf dem Bauhaussportplatz, 1928 von T. Lux Feininger, Stiftung Bauhaus Dessau/Nachlass T. Lux Feininger, Reprofotografie: Daniel Niggemann

Begleitprogramm

Kuratorenführung am Sonntag, 20 Januar 2013 um 11 Uhr
Christin Krause und Daniel Niggemann zeigen Meisterwerke der Bauhausfotografie und geben ungewöhnliche Einblicke in den Schaffensprozess.
Treffpunkt Besucherkasse, Eintritt: € 6,–

Vortrag "Knipser in Dessau", 31 Januar 2013 um 19 Uhr
von Dr. Friedrich Tietjen, Junior-Professor für Geschichte und Theorie der Fotografie, HGB Leipzig.
Aula, Eintritt: frei

Bauhaus-Brunch, Sonntag, 17 Februar 2013 um 10 Uhr
Zu Gast sein wird der Zürcher Sammler Thomas Walther, der persönlich durch die Ausstellung führt. Außerdem spricht Dorothea Melis unter dem Titel „Die Sibyllejahre“ über Modefotografie in der DDR. Plus: Fotoshooting nach historischen Vorbildern.
Treffpunkt Besucherkasse, Eintritt: € 35,– (inkl. Brunchbuffet, Ticket für die Ausstellung, Führung und Vortrag, Reservierung unter service@bauhaus-dessau.de oder 0340-6508-250)


Weitere Informationen

www.bauhaus-dessau.de

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.