You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Denise Scott Brown fordert Pritzker-Anerkennung

Was haben Denise Scott Brown, Alison Smithson und Ray Eames gemeinsam? Sie sind oder waren die weibliche Seite einer herausragenden Partnerschaft der gestaltenden Avantgarde. Ihr Beitrag daran wird auch nicht bestritten. Dennoch fehlt häufig immer noch und immer wieder die offizielle gesellschaftliche Anerkennung dieser Seite. 1991 erhielt Robert Venturi den Pritzker-Preis, explizit in Würdigung seiner Lebensleistung, unter anderem für eines der wichtigsten Bücher der Postmoderne: „Learning from Las Vegas“ von 1972. Seine langjährige Partnerin und Mit-Autorin des Buchs, Denise Scott Brown, ging hingegen leer aus.

Sie hat sich jetzt zu Wort gemeldet und diese Anerkennung öffentlich eingefordert: „Man schuldet mir keinen Pritzker-Preis, aber eine Zeremonie, die mich in den Pritzker-Preis einschließt. Lasst uns den Gedanken der gemeinsamen Kreativität begrüßen!“ Denn, das ist wichtig festzuhalten, es geht hier nicht um Geschlechterkampf, sondern um Teamwork.

Der Pritzker-Preis wurde erstmalig 2001 an ein Team vergeben, und zwar an die Schweizer Jacques Herzog und Pierre de Meuron. 2010 wurden Ryue Nishizawa und Kazuyo Sejima von SANAA gemeinsam mit dem Preis geehrt. Zaha Hadid war 2004 die erste Frau, die den Pritzker-Preis erhielt. Die Mitgründerin von Amateur Architecture Studio, Lu Wenyu, wurde ebenfalls übergangen, als ihr Partner Wang Shu als erster chinesischer Pritzker-Preisträger 2012 ausgezeichnet wurde, bemerkt dezeen.

Die Vereinigung „Women in Design“ unterstützt Denise Scott Brown's Anliegen mit einer Unterschriftenaktion im Internet.

Robert Venturi, Rem Koolhaas und 4.000 andere haben schon unterschrieben, archdaily und der Baumeister schon darüber berichtet.

Es dürfen gerne noch mehr werden:

www.change.org/petitions/the-pritzker-architecture-prize

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.