You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Der Energiebunker erstrahl: Lichtlösungen von Erco

Lichtlösungen von erco
Frieder Blickle, D–Hamburg

Der Bunker aus dem Zweiten Weltkrieg prägt mit seiner 42 m hohen, monumentalen Betonfassade das Stadtbild in Hamburg-Wilhelmsburg. Im Rahmen der IBA aufwendig saniert, versorgt er als Kraftwerk für regenerative Energie das umliegende Wohnviertel mit Wärme und Strom. Herz der Anlage ist ein riesiger Wassertank, der die Wärme puffert und je nach Bedarf abgeben kann. Erstmalig der Öffentlichkeit zugänglich gemacht, lädt der Energiebunker zudem mit einem Café und Ausstellungszonen in 32 m Höhe zu Besichtigung und einem Rundblick über die Stadt ein. Lichtlösungen von Erco verleihen den rauen Innenräumen mit dem massiven Wassertank eindrucksvolle Tiefenwirkung. Die Betonfassade, die mit neutralweißem Licht beleuchtet wird, kommt in der Dunkelheit besonders gut zum Ausdruck. Dabei sorgt der Einsatz des Fluters »Grasshopper« für eine optimale Fernwirkung, die durch die dezente Lichtverteilung sensibel auf das historische Erbe des Kriegsmahnmals eingeht. Die Beleuchtung inszeniert dabei das Gebäude nicht als Kunstwerk, sondern unterstreicht seine Bedeutung für den Stadtteil Wilhelmsburg.

Lichtlösungen von erco
Frieder Blickle, D–Hamburg
Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 7+8/2014

Fassaden

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.