You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Architect@Work, Düsseldorf, Messe

Der Klimawandel im Fokus: Architect@Work in Düsseldorf

Die Architekt@Work findet im Oktober ihren Weg nach Deutschland und ist dann bis Anfang Dezember an gleich drei Standorten vertreten. Den Anfang macht Düsseldorf, wo am 27. Und 28. Oktober namhafte Personen über aktuelle Themen sprechen und interessierte Zuhörer an ihren Ideen, Visionen und Denkansätzen teilhaben lassen.

Das allumfassende Thema der zwei Messetage ist, der fortscheitende Klimawandel und die damit verbundenen Herausforderungen und Aufgaben der Architektur. Der erste Messetag wird von Vorträgen von Hannes Bäuerle von raumprobe, sowie Susanne Brandherm und Sabine Krumrey des Büros Brandherm + Krumrey eingeläutet. Die Referenten sprechen zum einen über gesundheitsrelevante, nachhaltige und ökologische Materialien, zum anderen über die Frage „Was inspiriert uns?“. Abschließend wendet sich Anika Hülser von HPP Architekten dem Thema „Kreislauffähiges Bauen und konsequente Denkweise“ zu.

Tag zwei startet mit gleich vier Vorträgen. Professor Johannes Kister von Kister Scheithauer Gross Architekten widmet sich dem neuen Verständnis von „Land-schafft-Stadt“. Dr. Thomas Welter, Bundesgeschäftsführer BDA, spricht über klimagerechte Architektur. Tanja Lincke fokussiert sich auf das Instrument der Umwidmung um existierende Strukturen weiterzubauen. Den Schluss macht Andreas Schüring mit „Transformationen im Bestand mit materialgerechten Konstruktionen“.

Neben den Vorträgen haben Besucher die Möglichkeit innovative Produkte von ausgewählten Herstellern kennenzulernen und mit Experten, Ausstellern und Planern in regen Austausch zu treten.

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
/0
Kistefos Museum, Oslo, BIG

Let’s twist again: Kistefos Museum bei Oslo von BIG

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.