You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Design für alle

Der demografische Wandel verändert zunehmend unsere Vorstellungen vom Wohnen, und diese Entwicklung stellt vor allem die Sanitärbranche vor neue und spannende Aufgaben. Die Initiative »Blue Responsibility«, ins Leben gerufen vom VDMA Fachverband Armaturen und dem IndustrieForum Sanitär (IFS), beschäftigt sich unter anderem mit der Frage, wie die Digitalisierung im Badezimmer Menschen in allen Lebensphasen unterstützen kann. Die intuitive Bedienung spielt dabei eine große Rolle. Digitale Heizkörper mit integrierter Zeitsteuerung, komfortables Duschen im Liegen oder Stehen oder eine App, die Nachrichten und Wetterlage auf den Badezimmerspiegel projiziert, sollen die täglichen Rituale im Badezimmer angenehm und einfach für alle machen – vom Kind bis zum Senior.

Hinter »Blue Responsibility – Nachhaltige Sanitärlösungen« stehen derzeit 24 Markenhersteller: Berluto, Burgbad, Dornbracht, Duravit, Franke Aquarotter, Gampper, Geberit, Grünbeck, Heimeier, Honeywell, Ideal Standard, Kaldewei, Kemper, Keramag, Keuco, Kludi, Mepa, Neoperl, Oventrop, Sam, Sasserath, Schell, Viega und Villeroy & Boch.

www.bewegung-im-bad.net
www.blue-responsibility.com

Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 3/2014

»Konzept« Verdichtet wohnen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.