You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
heroal, Fassade, Fassadensystem

heroal C 50 GD

Durch den Einsatz eines Glasschwerts, welches den klassischen Aluminium-Pfosten statisch ersetzt, wird bei dem Fassadensystem heroal C 50 GD (Glass Design) eine besonders schmale Ansichtsbreite realisiert. Gleichzeitig macht sich dieses Konzept die Idee der Reflexion gleich zweifach zunutze, indem Innen die Ansichtsbreite und von außen die Bautiefe des Pfostens optisch reduziert werden. Somit erzielt das Fassadensystem heroal C 50 GD maximale Transparenz.

Das Fassadensystem heroal C 50 GD kann auf großen Höhen von bis zu 5 Metern realisiert werden. Auch der Einbau von barrierefreien Fenstersystemen in die Fassade ist möglich. Zudem schafft heroal nahezu unbegrenzte Designvielfalt, so sind optional die Beleuchtung des Glasschwerts mit LEDs sowie eine Gestaltung des Schwerts mit Platten in individuellen Dekors wie Firmenlogos möglich. Die Aluminiumbauteile können in gewohnter heroal Qualität mit der besonders langlebigen und hochwetterresistenten heroal hwr-Pulverbeschichtung in allen RAL-Farbtönen und verschiedenen Glanzgraden von Stumpfmatt, über glänzend bis Metallicfarben beschichtet werden.

Dank der exklusiven Partnerschaft von heroal und Les Couleurs® Le Corbusier kann zudem aus einem einmaligen Farbspektrum an naturnahen, harmonisch kombinierbaren Le Corbusier Farben gewählt werden. Die Aluminiumbauteile können auch mit den heroal Surface Designs (heroal SD) in verschiedenen Holz-, Beton und Rostoptiken veredelt werden. 

www.heroal.de

Kurze Werbepause

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
/0
Kistefos Museum, Oslo, BIG

Let’s twist again: Kistefos Museum bei Oslo von BIG

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.