You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Die besten kleinen Häuser

Der Häuser-Award 2014 zeichnet die besten kleinen Häuser mit einer gut durchdachten Planung, geschickt organisierten Grundrissen und intelligenten, raumsparenden Konzepten aus.

Einsendeschluss: Montag, 13. Mai 2013 (Poststempel)

häuser award 2014 beste kleine häuser

HÄUSER, das InformationsZentrum Beton, der Verband Privater Bauherren e. V. (VPB) und der Bund Deutscher Architekten (BDA) suchen beispielhafte Lösungen, die zeigen, dass man auch auf kleiner Fläche großartig bauen kann. Die Gewinner erhalten insgesamt 15.000 Euro als Preisgeld.
Ob minimalistisches Singlehaus, familientaugliches Eigenheim oder komfortables Altersdomizil: Prämiert werden hervorragend gestaltete, individuell geplante Häuser, deren Wohnfläche nach Möglichkeit nicht mehr als 150 Quadratmeter betragen sollte.
Die Jury behält sich vor, im Einzelfall auch Projekte mit geringfügiger Flächenüberschreitung zum Wettbewerb zuzulassen.

Teilnahmeberechtigt sind Architekten aus ganz Europa.
Sie müssen die Urheber der eingereichten Projekte sein. Die Häuser sollen nach dem 1. Januar 2010 fertig gestellt und noch nicht in einer Publikumszeitschrift veröffentlicht worden sein. Die Preisträger müssen sich darüber hinaus damit einverstanden erklären, dass die prämierten Objekte bis zur Bekanntgabe und Veröffentlichung des Wettbewerbsergebnisses (voraussichtlich in HÄUSER 2/2014) in keiner anderen Publikumszeitschrift erscheinen dürfen.
Jeder Teilnehmer kann maximal zwei Projekte einsenden. Voraussetzung ist, dass die Teilnehmer und die Eigentümer/Bauherren mit einer Veröffentlichung von Fotos und Plänen in HÄUSER und auf der HÄUSER-Website wie auch in der Buchpublikation in der Deutschen Verlags-Anstalt einverstanden sind.

Zu gewinnen gibt es 15.000 Euro, das Preisgeld teilt sich wie folgt auf:
1. Preis: 7.000 Euro
2. Preis: 5.000 Euro
3. Preis: 3.000 Euro

Die Jury darf eine andere Aufteilung des Preisgeldes vornehmen.
Zusätzlich zahlt der VPB jedem Bauherrn eines ausgezeichneten Hauses eine Prämie von 1.000 Euro. Diese entfällt, wenn der Bauherr zugleich der Architekt des Hauses ist.
Die Jurysitzung findet am 14. Juni 2013 statt.

Die Ergebnisse des Wettbewerbs veröffentlicht HÄUSER voraussichtlich im März 2014, darüber hinaus werden die besten 20 Projekte in einem Buch vorgestellt, das zum gleichen Zeitpunkt in der Deutschen Verlags-Anstalt, München (DVA) erscheinen wird.

Mehr Informationen zu den Wettbewerbsbedingungen und zum Teilnahmeformular

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.