You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
BIM, buildingSMART 2019, Düsseldorf

Die globale und nationale BIM-Elite trifft sich in Düsseldorf

Eine ganze Woche im Zeichen von offenen und herstellerneutralen Standards für das digitale Planen, Bauen und Betreiben: In diesem Frühjahr tagt der buildingSMART International Standards Summit vom 25. März 2019 bis zum 28. März 2019 in Düsseldorf, anschließend ist am 29. März 2019 der 17. buildingSMART-Anwendertag. Zu beiden Großveranstaltungen werden jeweils gut 500 Teilnehmer erwartet. Schwerpunkt der Arbeiten werden die Standardisierungsarbeiten für Infrastrukturprojekte sein. So wird die Arbeitsgruppe IFC for Rail fast die gesamte Woche tagen. Auch das Programm für den 17. buildingSMART-Anwendertag ist fertig, es bietet Einblicke in aktuelle Trends und Themen zu BIM für die gesamte Wertschöpfungskette Bau. Als Keynote-Redner zur Eröffnung des Anwendertages konnte Dr. Matthias Bruhnke von der Adolf Würth GmbH & Co. KG gewonnen werden. Unter www.buildingsmart2019.de sind Details zu Programm und Ablauf abrufbar.

Zweimal im Jahr treffen sich die Digitalisierungsexperten aus aller Welt zum buildingSMART International Standards Summit, um die Arbeiten an offenen und herstellerneutralen Standards vor allem für das Building Information Modeling (BIM) weiter voranzutreiben. In diesem Frühjahr ist buildingSMART Deutschland Gastgeber für die internationale Fachkonferenz, zu der rund 500 Teilnehmer aus aller Welt erwartet werden.
 
Unmittelbar im Anschluss an den buildingSMART International Standards Summit, am 29. März 2019, ist der bereits 17. buildingSMART-Anwendertag, der in 35 Fachvorträgen praxisrelevantes und anwendergerechtes BIM-Wissen für nahezu alle Aspekte des digitalen Planens, Bauens und Betreibens bietet.

Zum Welcome Dinner am Montagabend in den Rheinterrassen wird die Ministerin für Heimat, Kommunales, Bauen und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalens, Ina Scharrenbach, die Dinner Speech halten. Das Welcome Dinner am Abend des Eröffnungstages des buildingSMART International Standards Summits ist traditionell der gesellschaftliche Höhepunkt der viertägigen Fachkonferenz.
Diese wird am Dienstag und Mittwoch (26. und 27. März 2019) mit Arbeitsgruppentreffen fortgesetzt. Zeitgleich findet an beiden Tagen das die Konferenz begleitende Rahmenprogramm »BIM at its Best« statt. Dieses bietet Vorträge und Berichte von Anwendern aus unterschiedlichen Bereichen der BIM-Praxis und richtet sich besonders an junge BIM-Praktiker sowie an Studenten und Young Professionals aus der Bau- und Immobilienwirtschaft.

Zum 17. buildingSMART-Anwendertag von buildingSMART Deutschland am Freitag, 29. März 2019, werden ebenfalls in Düsseldorf nochmals gut 500 Teilnehmer aus allen Bereichen der Bau- und Immobilienwirtschaft erwartet. In 36 Einzelvorträgen werden aktuelle Themen und Trends von BIM anwendergerecht und praxisrelevant vorgestellt. Neben dem Erfahrungsaustausch zu technischen Aspekten von BIM und dem digitalen Planen, Bauen und Betreiben geht es beim 17. buildingSMART-Anwendertag auch um regulatorische, rechtliche sowie organisatorische Rahmenbedingungen für das digitale Planen, Bauen und Betreiben.

Informationen zu den verschiedenen Programm-Teilen und Tickets unter buildingSMART2019.de

Kurze Werbepause

BIM, buildingSMART 2019, Düsseldorf

Foto: buildingSMART Deutschland/ eventfotograf

Aktuelles Heft
DETAIL 6/2019
DETAIL 6/2019, Mauerwerk und Stein

Mauerwerk und Stein

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.