You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Digital bedruckte Gläser

digital bedruckte Gläser in Steinoptik
Alle Fotos: Olaf Rohl/ClimaplusSecurit-Partner

Die Folkwang-Universität der Künste verfügt über einen der größten musikwissenschaftlichen Bestände bundesweit. Im Herbst 2012 wurden die bisher verstreuten Bestände in einem Neubau von Max Dudler auf dem
historischen Campus der Folkwang-Hochschule in Essen-Werden zusammengefasst. Zum Schutz der Bücher vor zu starker Lichteinstrahlung wurde eine außergewöhnliche Lösung entwickelt: digital bedruckte Gläser in Steinoptik hüllen die gesamte Fassade ein. Die ClimaplusSecurit-Partner Trienes und Thermoglas fertigten dafür 600 Scheiben mit unterschiedlichen Motiven. Verwendet wurden großformatige Nahaufnahmen eines Steinbruchs, die den unbehauenen Stein im Maßstab 1:1 zeigen. Drei unterschiedliche Glasaufbauten waren nötig, um die geforderten energetischen Werte an der jeweiligen Fassade zu erreichen. An der Südfassade wurde Sonnenschutz-Isolierglas »SGG Cool-Lite SKN 054 II« und in der hinterlüfteten Kaltfassade VSG verwendet. An den anderen Fassadenseiten kam Wärmedämmglas »SGG Climaplus Ultra N II« auf »SGG Diamant« als Einscheibensicherheitsglas »Securit-H« zum Einsatz. Weitere Informationen: Saint-Gobain Glass Deutschland GmbH
 
www.climaplus-securit.com

digital bedruckte Gläser in Steinoptik
Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 10/2013

Temporäre Bauten

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.