You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Erfurt, Digitaldrucktapeten, Innenausbau

Digital gedruckte Raumbilder

„JahrhundertWände“ – unter diesem Motto hat Wuppertaler Tapetenspezialist Erfurt sein Angebot an Digitaldrucktapeten weiterentwickelt. Jedes Motiv lässt sich in drei Bildebenen darstellen. Laut Hersteller erhalten Planer damit große Freiheiten bei der Raumgestaltung und einen plastischen, gestochen scharfen Effekt an der Wand. Die neue Erfurt-JuicyWalls Pro Kollektion 4 ist ab März 2021 erhältlich.
 

Vier Trendfamilien
„Natürlich & nachhaltig“, „floral & ornamental“, „vintage & used“ sowie „graphisch & farbig“ – das sind die vier Trendfamilien, die sich mit ihrer Material- und Formensprache in den Motiven widerspiegeln. Im Entwicklungsprozess mit internen und externen Designern kamen unterschiedliche visuelle Strömungen aus Kunst, Mode, Architektur, Design, Gesellschaft und Kultur zum Tragen; von Anspielungen auf die 1920er Jahre und vielfältige Retro-Trends über Naturimpressionen bis hin zu Erosionen natürlicher wie architektonischer Materialien. Jedes der kuratierten Motive wird in drei Bildebenen arrangiert. Nach Auswahl des Motivs wird ein stimmiges Zusammenspiel von einem natürlichen, strukturellen Hintergrund wie Stein, Beton, Leinen, Putz, Holz oder Elefantenhaut mit einem darüber liegenden künstlerischen oder fotografischen Design , beispielsweise Fliesen, Chesterfield oder Illustration erzeugt. Diese Kombination wird in verschiedenen Farbkonstellationen angeboten, sodass stets ein individuelles Bild entsteht. 

Bildliche Tiefenwirkung
Mit der Kollektion 4 kann der Anwender zwischen fünf Glatt- beziehungsweise Strukturvliesen in 72 cm Breite und einer  JuicyWalls Basic Tapete mit 53 cm Breite wählen. Deren jeweils feine, perlmutt-, baumwoll- oder grasähnliche Oberflächen unterstützen die bildliche Tiefenwirkung. Alle Vliese sind geruchsneutral sowie frei von PVC, Konservierungsmitteln, Ausdünstungen, Weichmachern und Glasfasern. Die bedruckten Tapeten werden in Druckvorstufe und Produktionsprozess pixelgenau geschnitten, was eine exakte Anbringung einzelner Tapetenbahnen ermöglicht. Nahtfreies Tapezieren bis zu 45 m Länge und 3,15 m Höhe am Stück –beispielsweise in Hotel-Lobbys oder Konferenzsälen – erlaubt die Erfurt-Giga-Rolle. 

www.erfurt.com

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 3/2021
3/2021

Konzept Wohnen und Arbeiten

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.