You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Digital von der Planung bis zur Ausführung

Die Architektur gehört zusammen mit dem Maschinenbau zu den Bereichen, die mit am längsten auf Softwareunterstützung bei der Planung setzt. CAD-Programme können heute aber deutlich mehr, als nur die klassische Bauzeichnung zu ersetzen. Architekten verwenden Softwaretools von den ersten Entwürfen bis hin zu detaillierten Ausführungsplanungen. Das Building Information Modeling bringt die Digitalisierung weiter voran. Mit einer durchgängigen Datenhaltung entlang aller Prozessschritte kann man auf eine doppelte Datenerfassung vom ersten Entwurf bis zur Abrechnung verzichten. Das virtuelle Gebäudemodell enthält nicht nur die Entwürfe und die Ausführungsplanungen, sondern kann auch direkt zur Abrechnung der einzelnen Leistungen 
herangezogen werden.

BricsCAD® BIM
Mit BricsCAD® BIM steht ein Werkzeug zur Verfügung, das die Anforderung aller Prozesse eines 
Bauprojekts erfüllt. Die CAD-Software bietet für jeden Prozessschritt die passende Lösung. Um die Interoperabilität im Rahmen von BIM zu gewährleisten, ist ein einheitliches Datenmodell notwendig. Zum Einsatz kommt hier das Datenschema Industry Foundation Classes (IFC). Mit IFC ist ein Austausch von Daten auch zwischen verschiedenen Softwarelösungen möglich. Im Datenschema sind Informationen aller beteiligten Disziplinen über den gesamten Lebenszyklus enthalten – nicht nur geometrische Informationen, sondern auch technische Details aus den einzelnen Planungsdisziplinen. Der Architekt erstellt seinen Entwurf im kostenlos erhältlichen BricsCAD® Shape. Im Anschluss müssen die Daten aber nicht erneut in einer CAD-Software angelegt werden. Der Anwender kann mit dem Präsentationsmodell weiterarbeiten und darin die Details hinzufügen. Integrierte Werkzeuge erleichtern dabei die Arbeit. Das Tool BIMIFY klassifiziert automatisch alle Elemente wie Wände, Fenster, Türen, Säulen, etc. BIM Suggest schlägt automatisch die Übernahme von Detailplanungen an anderen Stellen vor.

Zusammenarbeit in der Cloud
Damit Architekten, Fachplaner und Ausführende mit denselben Daten arbeiten können, steht der Cloud-Service Bricsys 24/7 zur Verfügung. Dadurch können alle am Projekt beteiligten Mitarbeiter auf die DWG-Dateien des Projekts zugreifen – und dies sogar dann, wenn sie gar nicht mit BricsCAD® arbeiten. Die nahtlose Zusammenarbeit vereinfacht die Kommunikation und erleichtert das Verwalten sämtlicher Dokumente. Aufgabenverwaltung, Formulare und Berichte sind so ebenfalls sehr einfach möglich. Und da alle stets auf dem aktuellen Stand sind, lassen sich die Vorteile von BIM voll ausschöpfen.

Kurze Werbepause

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.