You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Dolce Vita unterm Regenschirm

Bei strömendem Regen stellte Agape in München die neuesten Produkte in edlem mediterranen Design vor. Neben organisch geformten Bad-Möbeln von Agape konnten die Gäste auch Produkte von Tubes, Davide Groppi, Starpool und Eiffelgres bestaunen.

Showroom von Agape 32 in München
Showroom von Agape 32 in München

»emozione – originalità – dolce vita«: Unter diesem Motto fand im Mai 2014 ein lockeres Get-Together bei Agape 32 in München statt. Italienisches Lebensgefühl bestimmte den Abend: Die Firmen Agape, bekannt für hochwertige Lösungen im Badbereich; Tubes, Hersteller skulpturaler Heizkörper; Davide Groppi, dessen Name für innovative Leuchten steht; Starpool, der Produkte im Bereich Home-Spa bietet und Eiffelgres, Experte für Fliesen aus Feinsteinzeug, präsentierten Neuheiten und Originalprodukte für Design, Architektur und Lifestyle.

Gemeinsam mit Achim Schneider und Claudio Politano, den Leitern des von Agape 32 lud Emanuele Benedini, Inhaber und Geschäftsführer von Agape, zu der italienischen Soirée im Showroom ein. Kunden, Freunde, Design-Interessierte, Architekten, Netzwerkpartner und Journalisten trotzten dem Wetter und genossen die Kombination aus »Dolce Vita« und italienischem Design. Die Produkt-Highlights von Agape waren die neue Badewanne DR und die Produktfamilie Drop, die beide in diesem Jahr erstmals der Öffentlichkeit präsentiert wurden.

Die Badewanne DR, vom Studio mk27/Marcio Kogan und Mariana Ruzante im Loveseat-Stil entworfen, zeichnet sich durch ihre organische Form aus und ist so konzipiert, dass zwei Personen bequem darin Platz finden.

Badewanne DR von Agape (Design Studio mk27)
Badewanne DR von Agape (Design Studio mk27)

Die Produktfamilie Drop umfasst eine freistehende, skulpturale Wanne und dazu passend ein Aufsatz- und ein Standwaschbecken. Die weiche Formensprache der Entwürfe aus dem Hause Benedini Associati ist durch eine dreieckige Form mit runden Winkeln in unterschiedlichen Größen charakterisiert. In der Wanne, dem Herzstück der Kollektion, können bis zu drei Personen gleichzeitig ein Bad nehmen.

Badewanne und Waschbecken Drop von Agape
Badewanne und Waschbecken Drop von Agape


Agape 32: Italienisch-puristisches Bad-Design


Von der Badewanne bis zur Dusche, vom Waschbecken zu den passenden Möbeln, von den Heizkörpern zu den Fliesen bis hin zur Licht- und Farbgestaltung plant und entwirft Agape 32 Produkte mit ambitionierten Ansprüchen an Gestaltung und Funktion – minimalistisch, modern, edel und  auf den individuellen Bedarf zugeschnitten, die in Agape Showrooms in München und Fügen auf insgesamt mehr als 600 m² Ausstellungsfläche zu sehen sind.

Handwaschbecken Drop von Agape
Handwaschbecken Drop von Agape


Agape

Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1973 durch die Brüder Giampaolo und Emanuele Benedini begreift Agape das Badezimmer als komfortablen und ästhetischen Raum, wobei konventionelle Typologien stets überdacht werden. 40 Jahre Erfahrung verhalfen den beiden Architekten dazu, das Unternehmen zu führen. Giampaolo hat viele der besonders erfolgreichen Produkte entworfen und spielt damit eine Schlüsselrolle in der Neudefinition und Umgestaltung des Badezimmers von einem notwendigen Raum zu einem Ort zeitgemäßen Lebensgefühls.

Die Führung des Unternehmens liegt seit 1990 in der Hand von Emanuele, der es sich zum Ziel gemacht hat, die Schönheit der Kollektionen zu wahren, wobei neben den Entwürfen Giampaolos auch andere, internationale Designer Produkte entwickeln. Emanuele hat der Firma zu internationalem Status verholfen, die etwa 70% des jährlichen Umsatzes ins Ausland exportiert. Agape war das erste Unternehmen, das eine breite Palette an Produkten und Accessoires für das Badezimmer anbietet und dieses als architektonischen Raum wahrnimmt und entwirft.

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.