You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Durchgängige Glasflächen im »Occidens« in Frankfurt

Bürogebäude Occidens mit Structural-Glazing-Systemtrennwand Fecostruct von Feco
Alle Fotos: Nicolay Kazakov, D–Karlsruhe

Bei dem im Frankfurter Westend gelegenen Bürogebäude »Occidens«, das von Groß & Partner entwickelt und Ende 2011 fertiggestellt wurde, kam die Structural-Glazing-Systemtrennwand »Fecostruct« von Feco Innenausbausysteme GmbH zum Einsatz. Auftragnehmer für Planung, Lieferung und Montage der Trennwände war das Unternehmen Paul Feederle. Entwurf und Planung des Gebäudes stammen von Prof. Christoph Mäckler Architekten aus Frankfurt. Das Hauptgebäude besteht aus sieben Vollgeschossen und einem Staffelgeschoss, in dem die Konferenzräume untergebracht sind. Der Eckbaukörper des Gebäudes verfügt über fünf Vollgeschossen und ein Mansardengeschoss. Die einzelnen Büro­geschosse sind durch offene Treppen verbunden. Im Innern des Gebäudes wurden nach dem Entwurf von Braun & Schlockermann und Partner moderne, helle Büros und großzügige Konferenzräume geschaffen. Die Fecostruct-Glassystemtrennwand schließt die Büroräume in einem Ausbau­raster von 1350 mm zum Flur ab, während die Büros selbst mittels Gipskartonwänden voneinander getrennt sind. Zum Flur ist ein Glasschwert ebenfalls in Fecostruct aus­geführt. Die flurseitig plane und flächen­bündige Optik wird durch die Verwendung der Glastürelemente, die teils als 60-mm-Fecostruct-Türelemente S60 flächenbündig auf der Flurseite, teils als 105-mm-Feco-struct-Türelemente S105 beidseitig flächenbündig ausgeführt wurden, möglich. In den Mittelzonen der Büroflächen sind kleine variabel nutzbare Räume, sogenannte Cubicles, platziert, die es den Mitarbeitern z.B. ermöglichen, ungestört zu telefonieren. Die Cubicles sind mit einer beidseitig flächenbündigen Fecostruct-S105-Tür ausgestattet. 

Bürogebäude Occidens mit Structural-Glazing-Systemtrennwand Fecostruct von Feco
Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 9/2012

Konzept Wohnen im Alter

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.