You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
GENS association libérale d’architecture, Haus Süd, Ludmilla Cerveny

Durchmischtes Wohnen auf drei Ebenen: Haus Süd

Schieferfarbige Faser-Zement-Platten verkleiden nach dem umfangreichen Umbau die drei straßenseitigen Fassaden des ehemaligen Bauernhauses. Einen farblichen und materiellen Kontrast hierzu stellen die naturbelassenen Holzrahmen der Fenster und Festverglasungen dar. Die vierte Fassadenseite hebt sich bewusst von den anderen ab, denn sie wurde von den Architekten erst neu geschaffen. Aluminium und Glas treten anstelle der bisherigen Brandwand. Denn wo diese bisher direkt und über alle Geschosse an das Nachbargebäude anschloss, ist das jetzt nur noch im Erdgeschoss der Fall. Darüber springt die Fassade soweit zurück, dass eine unbedachte terrassenähnliche Erschließungszone für die beiden Maisonette-Wohnungen entsteht. Zwei daran anschließende, leicht erhöhte Terrassen bieten zudem jeweils einen privaten Freibereich für die Bewohner. Eine einfache Brüstung aus Wellengitter dient zu beiden Seiten als Absturzsicherung.

Die zweigeschossigen, lichtdurchfluteten Wohnungen verfügen über einen großzügigen Wohn-Essbereich mit separatem Arbeitszimmer und einer Küchenzeile auf unterster Ebene. Über eine kleine Holztreppe gelangt man in den oberen Teil, direkt unter das Dach. Ebenso wie im Wohnbereich dominieren auch hier im Schlafzimmer, mit separatem Bad, helle Holztöne, weiß verputze Wände und viel Glas. Im Erdgeschoss des Hauses befinden sich neben drei kleinen, eingeschossigen Ein-Zimmerapartments mit eigenem Bad und Kochnische, ein multifunktional nutzbarer Raum und diverse Nebenräume.

Die Themen Generationen-Wohnen und gesellschaftliche Vielfalt spielen bei dem Projekt eine große Rolle, denn es sollen sowohl Senioren in den Erdgeschosswohnungen wohnen, als auch junge Familien in den beiden oberen Geschossen.

Kurze Werbepause

Weitere Informationen:

Fertigstellung:
Januar 2016
Fotografin:
Ludmilla Cerveny

Aktuelles Heft
DETAIL 7+8/2018
DETAIL 7+8/2018, Urbane Räume

Urbane Räume

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.