You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Ecklösungen bei Rollos

Minimalismus ist ein Trend in der Architektur. Mit »Panovista« reagiert Renson auf diese Entwicklung. Die belgische Firma für Lüftung und Sonnenschutz präsentiert eine Sonnenschutzlösung, die sich speziell für Ganzglasecken eignet. Panovista ist ein Textil-Sonnenschutz für Ganzglasecken, bei dem keine störenden Aluminiumschienen bzw. Seilführungen in der Ecke benötigt werden. Beide Seiten des Systems werden gleichzeitig mit einem einzigen Antrieb hoch- und runtergefahren.

Die Lösung lässt sich fast unsichtbar in die Architektur des Gebäudes integrieren. Die Kassette und die Führungsschienen sind diskret verborgen und die Endschiene verschwindet in der Kassette, wenn der Sonnenschutz vollständig hochgefahren ist. Das System wird mit Glasfasertüchern geliefert, die einen hohen Sonnenschutzkoeffizienten besitzen. Für den Schutz größerer Flächen ist das System ab Frühjahr 2016 auch in anderen Abmessungen erhältlich. Die Kassettengröße ist dann auch in der Größe 150 x 155 mm (HxT) erhältlich. Dieses Maß erlaubt beidseitige Tücher mit einer Breite von 600 cm und einer Höhe von 340 cm. Standardmäßig wird immer auch ein Windsensor eingebaut.

Weitere Informationen: Renson, B–Waregem

Kurze Werbepause

Sonnenschutz Panovista von Renson

Foto: Hersteller

Sonnenschutz Panovista von Renson

Foto: Hersteller

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 3/2016
Konzept: Besucher- und Gemeindezentren

Konzept: Besucher- und Gemeindezentren

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.