You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Edle Hülle aus Travertin

Der helle Naturstein hat eine puristische Ausstrahlung und wirkt dennoch edel, warum er auch als Antikmarmor bezeichnet wird. Das Unternehmen Deutsche Travertin Werke – Traco aus Thüringen ist auf den Abbau der Steine spezialisiert. In der eigenen Produktionsstätte werden sie projektbezogen zugeschnitten und behandelt.

Für die Kölner Fassade wurde das Travertin nach dem Schliff in seiner natürlichen, offenporigen Struktur belassen, was den authentischen Charakter betont. Da es sich um eine vorgehängte hinterlüftete Fassade handelt, war eine thermische Trennung zwischen Wärmedämmung und Witterungsschutz sichergestellt. Das Büro Hauser Architekten aus Odenthal setze auch bei der Innenraumgestaltung auf das Material. Boden, Treppen, Fensterbänke und die Ausstattung der Sanitärräume sind in hellbeigen Platten verkleidet.

Weitere Informationen: Traco GmbH, Bad Langensalza

Kurze Werbepause

Travertin von Traco

Foto: Hersteller

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 6/2016
Fassaden

Fassaden

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.