You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Eri Sumitomo Architects, Enjoyworks, Einfamilienhaus

Ein Vorhang quer durchs Haus: Haus in Hayama von Eri Sumitomo Architects

Enjoyworks spezialisiert sich auf die Präfabrikation von Hausmodulen, deren Innenraum von den Bauherren frei gestaltbar sind. Das Unternehmen gab die kompakte Außenhülle aus Holz des Hauses für ein Ehepaar in der japanischen Kleinstadt Hayama vor, das Team von Eri Sumitomo Architects übernahm die Gestaltung des Innenraums.

Die Idee kam auf, einen „Vorhang“, wie die Architekten ihn bezeichnen, als Wand im Haus einzuziehen. Das Element besteht aus einer Unterkonstruktion aus Holz und einer Haut aus transluzenten Acrylpaneelen und neigt sich leicht in der vertikalen Achse.
Die in Nord-Süd-Achse verlaufende Wand reicht über beide Geschosse des Hauses und durchquert deren Grundrisse diagonal. Daraus ergibt sich ein Koch- und Essbereich mit doppelter Raumhöhe im Erdgeschoss und eine Aneinanderreihung kleinerer Räume in der oberen Etage. Mit der schrägen Zwischenwand wollte das Team von Eri Sumitomo Architects einen dynamischen Gegensatz zur simplen Box der Außenhülle schaffen. Durch bewusst gesetzte Öffnungen im „Vorhang“ soll die Kommunikation zwischen Erd- und Obergeschoss ermöglicht werden.

Die Materialität der Paneele schafft einen für die Architekten besonders wichtigen Entwurfsaspekt, und zwar die Wandelbarkeit des Elements im Laufe eines Tages: Während die Oberfläche am Tag von einem nahezu weißen, zurückhaltenden Erscheinungsbild geprägt wird, erleuchtet sie nachts das gesamte Innere des Hauses wie eine Laterne.
Bei der Gestaltung der Fensteröffnungen war die Umgebung des Baugrunds gestaltweisend. Die Hauptöffnungen sind in Nord- und Südrichtung, parallel zum „Vorhang“, orientiert. Sie ermöglichen den Bewohnern Ausblicke auf die Berglandschaft Hayamas und eine historische Stützmauer.

Weitere Informationen:

Produkte: MORTEX BM60
Badezimmer: Toto, ARIAFINA Hood: SBARL-901LS
Wasserhahn: Grohe, grohe.com
Software: Rhinoceros 6.0 + grasshopper

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
/0
Kistefos Museum, Oslo, BIG

Let’s twist again: Kistefos Museum bei Oslo von BIG

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.