You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Eindrucksvolles Lichterlebnis

Lichtkonzept - Einkaufszentrum Boulevard Berlin
Foto: Dimitrios Katsamakas/Delta-Kapa Photography, D-Berlin

Das von Licht Kunst Licht erarbeitete Lichtkonzept für das Einkaufszentrum »Boulevard Berlin« von Ortner & Ortner Architekten geht über eine übliche Mall-Beleuchtung hinaus und bedient vor allem den architektonischen Raum und das Ambiente. Über Lichtvouten und Indirektsysteme werden die Deckenpakete so in Szene gesetzt, dass sich eine großzügige Raumatmosphäre einstellt. Zu diesem generösen Raumeindruck gehört auch die partielle Umkehrung des Systems – Abzweigungen in andere Mallbereiche werden absichtlich introvertierter beleuchtet und sind teilweise nur mit versteckt angebrachten Downlights ausgestattet, um die Besucher dann wieder in Bereiche zu führen, die über beleuchtete Deckenpakete eine fast skulpturale Wirkung entfalten. Im Erschließungshof z.B. staffeln sich drei Lichtvouten treppenartig von den Schaufenstern Richtung Innenhof und beleuchten so die umlaufenden Mallbereiche aus der Architektur heraus. Die Idee der Voute entwickelt über die konsequente Staffelung über alle Geschosse erstaunliche Ausdruckskraft, was sich vor allem beim Blick von unten nach oben bemerkbar macht.

www.lichtkunstlicht.com

Lichtkonzept - Einkaufszentrum Boulevard Berlin
Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 12/2013

Planen und Bauen als Prozess

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.