You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Elektromechanischer Drehflügelantrieb »ED 250«: Für Sportstätten geeignet

Elektromechanischer Drehflügelantrieb »ED 250«: Für Sportstätten geeignet

Um große Personenströme jederzeit sicher zu leiten, hat die Dorma GmbH + Co. KG den elektromechanische Drehflügelantrieb »ED 250« für zweiflügelige Türen entwickelt, der auch an Rauch- und Brandschutztüren eingesetzt werden kann. Neu ist der Sicherheitssensor »Prosecure Opti Safe«, der eine verbesserte Überwachung und Hinderniserkennung des gesamten Durchgangsbereichs ermöglicht. Das Produkt verfügt über eine integrierte Windlastregelung, die es dem Antrieb möglich macht, auf wechselnde Wind- und Drucklasten zu reagieren, wie sie in Stadien häufig vorkommen. Neben einem geringen Energieverbrauch kommen die Vorteile der Elektromechanik auch beim Einbau in barrierefreien Zugängen zum Tragen. Bei manueller Betätigung des Türflügels setzt bei
wenigen Grad Öffnungsweite die Power-
Assist-Funktion ein, die ein Öffnen auch für Menschen mit Einschränkungen mühelos möglich macht. 
 
Ebenfalls gut geeignet für den Einsatz in Sportstätten ist der verdeckt eingebaute Freilauftürschließer »ITS 96 FL«, der Türflügel mit einem Gewicht bis zu 180 kg und einer Breite bis zu 1400 mm bewegt. Passend zum ganzheitlichen Ansatz bildet er z.B. in der Kombination mit einer Rauchmeldezen-trale, RMZ, sowie der Panic Hardware PHA 2500 eine Funktionseinheit. Im Alarmfall schließt die mit diesem Schließer ausgestattete Tür automatisch. Doch selbst dann ist durch die integrierte Easy-Open-Funktion jederzeit ein müheloses Öffnen des Türflügels möglich. Mit der integrierten Freilauffunktion werden die Bestimmungen für barrierefreies Bauen – DIN SPEC 1104 (CEN/TR 15894) und DIN 18040-1 – erfüllt. Die Freilauffunktion wird ab einem Öffnungswinkel von > 0° aktiviert. Die Schließkraft lässt sich beim Freilauftürschließer ITS 96 FL EN 3 – 6
stufenlos einstellen.

www.dorma.de

Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 9/2013

Konzept Bahnhöfe und Haltestellen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.