You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
DGNB-Preis »Nachhaltiges Bauen«, Wohnhochhaus von Freivogel Architekten in Pforzheim

Endspurt bis zum 10. Juni: Einreichungen für den DGNB-Preis »Nachhaltiges Bauen« gesucht

Seit 2013 lobt die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) gemeinsam mit der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. den DGNB-Preis »Nachhaltiges Bauen« aus. Eine DGNB-Zertifizierung ist dabei nicht Teilnahmevoraussetzung; vielmehr wollen die Auslober das nachhaltige Bauen in seiner ganzen Breite fördern. Zu den Preisträgern des vergangenen Jahres gehörten unter anderem ein saniertes Wohnhochhaus von Freivogel Architekten in Pforzheim (Foto) sowie der »Energiebunker« von HHS Planer + Architekten in Hamburg-Wilhelmsburg.

»Unsere Auszeichnung soll in der Fachwelt und in der breiten Öffentlichkeit für nachhaltiges Bauen werben, indem wir den besten Konzepten in der Fachwelt und in der breiten Öffentlichkeit ein Podium geben«, so Stefan Schulze-Hausmann, Initiator des Deutschen Nachhaltigkeitspreises. »Besonders gespannt bin ich auf Lösungen, die sich dem Zustrom von Flüchtlingen widmen. Wie nachhaltig können Lösungen sein, die schnell greifen müssen und deren Zeithorizonte ungewiss sind?«

Noch bis zum 10. Juni können Architekten, Bauherren oder Nutzer fertig gestellter Gebäude in Deutschland Projekte einreichen, die eine personenbezogene Nutzung aufweisen. Die Bewerbung ist über einen Online-Fragebogen möglich. Die Teilnahmegebühr beträgt 290 Euro (+ MwSt.). Am 25. November 2016 findet in Düsseldorf die Preisverleihung im Rahmen des 9. Deutschen Nachhaltigkeitstages statt.

Kurze Werbepause

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.